• Aktuelles
  • Naturschutzgebiet Mariannenaue gesperrt

Naturschutzgebiet Mariannenaue gesperrt

Teile des Naturschutzgebietes „Mariannenaue“ sind zum Schutz der dort rastenden und brütenden Vogelarten durch eine naturschutzrechtliche Anordnung des Regierungspräsidiums Darmstadt gesperrt. Diese Regelung entspricht der bisherigen Kompromissregelung der vergangenen Jahre, in der Verordnung über das Befahren der Bundeswasserstraßen in bestimmten Naturschutzgebieten (Naturschutzgebietsbefahrensverordnung - NSGBefV). Das Befahren des westlichen Bereiches des Naturschutzgebietes bis zu den Bojen ist bis zum 14. Oktober 2017 auch weiterhin möglich. Sobald diese Befahrensregelung für den Bereich des Naturschutzgebietes „Mariannenaue“ im Rahmen der nächsten Novelle der NSGBefV dort wieder in Kraft tritt, wird diese Interimsregelung aufgehoben.

Ansprechpartner:

Armin Silber

Dezernat V 53.2 Naturschutz (Schutzgebiete und biologische Vielfalt)

Regierungspräsidium Darmstadt

Wilhelminenstraße 1-3

64283 Darmstadt

Tel.: +49 (6151) 12 6804                                

Fax: +49 (6151) 12  6381

E-Mail: Armin.Silber_at_rpda.hessen.de

Internet: www.rp-darmstadt.hessen.de