• Aktuelles
  • Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 11.05.2017

Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 11.05.2017

Brennender Mülleimer im Bad einer Wohngruppe


Die Feuerwehr Winkel und der Rettungsdienst wurden am 10.05.2017 um 16.31 Uhr zu einem Brand in einem Bad in einer zweigeschossigen Wohnung in der Hauptstraße in Winkel alarmiert. Die Bewohner der Wohngruppe im Wohn- und Geschäftshaus hatten selbst schon mit vorhandenen Feuerlöschern versucht das Feuer zu löschen – die Feuerwehr löschte unter schwerem Atemschutz mit einer Kübelspritze den Rest ab. Bei dem Feuer haben einige Bewohner Rauch eingeatmet und der Rettungsdienst hat daher bei fünf Personen vorsorglich Messungen auf Rauchgas vorgenommen. Bei zwei der Bewohner wurde kurze Zeit später vorsorglich nochmal gemessen, aber bei keinem der fünf Betroffenen konnte ein Befund festgestellt werden. Die Feuerwehr kontrollierte mittels einer Wärmebildkamera die Wände und Dachdämmung vom Bad – konnte aber auch nichts mehr feststellen. Nach gut einer Stunde rückte die Feuerwehr wieder ein. Ursache für das Feuer war vermutlich ein Mülleimer im Bad, welches erstmal nicht mehr benutzt werden kann. Während des Einsatzes war die Hauptstraße durch die Polizei gesperrt worden. Insgesamt waren über 25 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

Oestrich-Winkel, 11.05.2017
Ingo Platz
stellv. Stadtbrandinspektor und
Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel