• Aktuelles
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der B42 am Montag, den 09.10.2017

Schwerer Verkehrsunfall auf der B42 am Montag, den 09.10.2017

Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 09.10.2017

Schwerer Verkehrsunfall auf B42 Höhe Oestrich-Abfahrt EBS – PKW gegen Baum

Die Feuerwehren Oestrich, Hallgarten und Mittelheim am Morgen des 09.10.2017 kurz nach 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B42 Höhe Oestrich Abfahrt EBS alarmiert. Ein mit zwei Personen besetzter PKW ist vermutlich ohne Fremdeinwirkung gegen einen Baum am rechten Straßenfahrbahnrand Fahrtrichtung Rüdesheim gefahren.

Der vor der Feuerwehr eingetroffene Rettungsdienst hat aufgrund einer halbabgerissenen Beifahrertür und des schwerstverletzten Beifahrers eine Crashrettung vorgenommen. Der Fahrer des PKW war nicht eingeklemmt und wurde mittelschwer verletzt. Aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers wurde die B42 in dem Unfallbereich voll gesperrt.

Die Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten, sicherte die Unfallstelle ab und klemmte die Batterie vom Unfallfahrzeug ab. Die Bundesstraße war bis etwa 10.15 Uhr voll gesperrt. Neben der Feuerwehr mit 26 Einsatzkräften war der Rettungsdienst mit Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph 77, das Ordnungsamt Oestrich-Winkel sowie die Polizei vor Ort.

Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel
Oestrich-Winkel, 09.10.2017
Ingo Platz
stellv. Stadtbrandinspektor und
Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel