Oestrich-Winkel


  • Müll trennen leicht gemacht

    So sortieren Sie Ihren Müll richtig:

    mehr »  

  • Solarkataster Hessen

    Das Solar-Kataster Hessen wendet sich an alle Haus- und Grundstückseigentümer... mehr »

    mehr »  

  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

    Frauen, die von Gewalt betroffen sind, können sich unter der kostenlosen Tel.-Nr. 08000 116 016 an das Hilfetelefon Gewalt gegen... mehr »

  • Aktuelle Straßensperrungen

    Vollsperrungen: mehr »

  • Telefonverzeichnis

    Mit einem Klick zum Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung Oestrich-Winkel

    mehr »  


Aktuelle Informationen

15.12.2016 Neuer Betriebsführungsvertrag im Rheingau: Öffentlich-private Partnerschaft in Hessen geht in die Verlängerung

Eltville, 14. Dezember 2016 - Ab dem 1. Januar 2017 wird die Betriebsführung der Rheingauwasser GmbH, des Abwasserverbands Oberer Rheingau und des Wasserverbands Oberer Rheingau durch den alten Dienstleister REMONDIS EURAWASSER sichergestellt.


Foto:
sitzend v. l. n. r.: stellv. Verbandsvorsteher AVOR Winfried Steinmacher (Bürgermeister Kiedrich) Verbandsvorsteher AVOR und stellv. Verbandsvorsteher WVOR Manfred Kohl (Bürgermeister Walluf) Aufsichtsratsvorsitzender Michael Heil (Bürgermeister Oestrich-Winkel) stellv. Aufsichtsratsvorsitzender Patrick Kunkel (Bürgermeister Eltville) stehend v. l. n. r.: Geschäftsführer REMONDIS EURAWASSER GmbH Torsten Ohlert, Geschäftsführung REMONDIS Aqua Dieter Helkenberg Geschäftsführer REMONDIS EURAWASSER GmbH Mario Schellhardt

Betriebsführungsvertrag für die kommenden Jahre

Am 14.12.2016 fand in Eltville die Unterzeichnung des neuen Vertrages statt.

Vertreter von Aufsichtsrat und Verbandsvorstand sowie die Geschäftsführung von REMONDIS unterzeichneten den neuen Betriebsführungsvertrag für die kommenden Jahre.

Die Städte Oestrich-Winkel und Eltville sowie die Gemeinden Schlagenbad und Walluf werden durch die Rheingauwasser GmbH mit Trinkwasser versorgt.

Beim Abwasserverband ist zusätzlich die Gemeinde Kiedrich angeschlossen, in Oestrich-Winkel wird nur das Abwasser aus dem Stadtteil Hallgarten entsorgt.

Gesellschafter der Rheingauwasser GmbH ist der Wasserverband Oberer Rheingau, der die Kommunen Eltville, Walluf und Schlangenbad vertritt, sowie die Stadt Oestrich-Winkel.

Der Abwasserverband wurde durch alle Gebietskörperschaften gegründet.
Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Bürgermeister Michael Heil aus Oestrich-Winkel sagte zur heutigen Vertragsunterzeichnung: "Wir arbeiten seit vielen Jahren mit unserem Betriebsführer ausgezeichnet zusammen." Bürgermeister Manfred Kohl aus Walluf ergänzte: "Das bewährte Modell bringt uns Erfahrung und Know-how eines kompetenten Unternehmens in unsere Region. Wir sind sehr zufrieden mit der Beauftragung."

Die REMONDIS EURWASSER GmbH ist bereits seit 2009 Betriebsführer der kommunalen Gesellschaften. Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung konnte sich das Unternehmen erneut erfolgreich durchsetzen.

Hintergrundinformationen

Die REMONDIS Aqua-Gruppe ist Spezialist für eine ebenso zuverlässige wie effiziente Wasserwirtschaft. Als Partner von Kommunen, Verbänden und der Industrie ist das Unternehmen sowohl deutschlandweit als auch international tätig. Schwerpunkte der internationalen Wasseraktivitäten bilden die Märkte in der Türkei, Indien, Polen, Spanien und weiteren europäischen Ländern.

REMONDIS ist eines der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen für Recycling, Service und Wasser und erbringt Dienstleistungen für rund 30 Millionen Menschen. Die Unternehmensgruppe verfügt über Niederlassungen und Beteiligungen in 33 Staaten Europas, Afrikas, Asiens und Australiens. Das 1934 gegründete Familienunternehmen erwirtschaftet mit mehr als 30.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 6,4 Milliarden Euro (2015). REMONDIS setzt auf partnerschaftliche Konzepte, neue Ideen und zukunftsweisende Perspektiven, um einen wesentlichen Beitrag zur Rohstoff- und Wasserversorgung der Zukunft zu leisten.

Weitere Informationen:
REMONDIS SE & Co. KG Michael Schneider Pressesprecher Brunnenstraße 138 44536 Lünen Telefon: +49(0)2306/106-515 Telefax: +49(0)2306/106-530 Internet: www.remondis.de E-Mail: michael.schneider@remondis.de


« zurück zur Übersicht