Oestrich-Winkel


Leuchttürme unserer Stadt
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

    Frauen, die von Gewalt betroffen sind, können sich unter der kostenlosen Tel.-Nr. 08000 116 016 an das Hilfetelefon Gewalt gegen... mehr »

  • Solarkataster Hessen

    Das Solar-Kataster Hessen wendet sich an alle Haus- und Grundstückseigentümer... mehr »

    mehr »  

  • Aktuelle Straßensperrungen

    Vollsperrungen: mehr »

  • Telefonverzeichnis

    Mit einem Klick zum Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung Oestrich-Winkel

    mehr »  

  • Müll trennen leicht gemacht

    So sortieren Sie Ihren Müll richtig:

    mehr »  


Aktuelle Informationen

24.03.2017 Über Prag und Bratislava in die ungarische Partnerstadt Tokaj reisen!
Blick auf Tokaj in Ungarn

Vom 13. bis 20. Juni 2017 findet die alljährliche Freundschafts-Reise des Partnerschaftsvereins Tokaj/Oestrich-Winkel statt. Der Weg in den Nordosten Ungarns wird unterbrochen durch Stopps in den beiden europäischen Hauptstädten Prag und Bratislava.


In Prag, der goldenen Stadt an der Moldau, ist die Besichtigung der Altstadt, der Karlbrücke, der Burg und anderer Sehenswürdigkeiten vorgesehen. Abends wird Zeit für einen Stadtbummel und die Verkostung des tschechischen Pivo sein. Einen Abend später können die Teilnehmer der Reise durch Bratislava, die alte Krönungsstadt der vormaligen ungarischen Monarchie an der Donau mit den zahlreichen Bischofs- und Fürstenpalästen, spazieren.

Verschiedene Ausflugsziele hat der Vorstand des Vereins in Tokaj in den Blick genommen. Ob es Ausflüge in die Pusta und nach Debrezin, eine Bustour ins Nachbarland Ukraine mit der nahegelegenen altungarischen Stadt Mukatschewo oder zu den Tropfsteinhöhlen von Aggtelek unter der ungarisch-slowakischen Grenze gibt, wird eine Delegation des Vorstandes erst Ende März klären. Auch welchen Weinkeller man in Tokaj besichtigt und wo man die Weinprobe machen wird, soll mit den Freunden des Tokajer Vereins abgestimmt werden. Ganz sicher wird eine Theatervorstellung in der Openair-Arena mit seiner imposanten Beleuchtung der Steinbruchkulisse auf dem Programm stehen.

Für die zweitägige Heimreise ist diesmal eine Unterbrechung in Enns in Österreich geplant.

Mit der Fahrt in einem modernen Reisebus, sieben Übernachtungen in Hotels in Prag, Bratislava, Tokaj und Enns sowie den Ausflügen und Besichtigungen ist wieder eine reichhaltige, abwechslungsreiche Tour in der Planung des Partnerschaftsvereins.

Wer sich für die Teilnahme an dieser Reise interessiert, meldet sich telefonisch beim Präsidenten des Vereins Dr. Jürgen Hoffmann, Telefon 06723-2261. Es ist nicht notwendig, Mitglied im Partnerschaftsverein zu sein.

Informationen gibt es auch im Internet unter www.tokaj-verein.de und im Veranstaltungskalender der Stadt (13. bis 20. Juni).

Kontakt:
Dr. Jürgen Hoffmann, Präsident des Partnerschaftsvereins
Telefon 06723-2261

27. Februar 2017


« zurück zur Übersicht