Oestrich-Winkel


Leuchttürme unserer Stadt
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

    Frauen, die von Gewalt betroffen sind, können sich unter der kostenlosen Tel.-Nr. 08000 116 016 an das Hilfetelefon Gewalt gegen... mehr »

  • Solarkataster Hessen

    Das Solar-Kataster Hessen wendet sich an alle Haus- und Grundstückseigentümer... mehr »

    mehr »  

  • Aktuelle Straßensperrungen

    Vollsperrungen: mehr »

  • Telefonverzeichnis

    Mit einem Klick zum Telefonverzeichnis der Stadtverwaltung Oestrich-Winkel

    mehr »  

  • Müll trennen leicht gemacht

    So sortieren Sie Ihren Müll richtig:

    mehr »  


Aktuelle Informationen

13.03.2017 Vortragsreihe "Wohnkomfort erhöhen - Energie einsparen" startet am 22.03.2017

Den Wohnkomfort in den eigenen Wänden steigern, gleichzeitig Energie einsparen und dadurch die Umwelt und den Geldbeutel entlasten, das kann gelingen. Wie wird in der Vortragsreihe "Wohnkomfort erhöhen - Energie einsparen" aufgezeigt.


In zehn Fachvorträgen werden die Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen e.V. Dipl.-Ing. und Architektin Kornelia Klimmek und Dipl.-Ing. Jürgen Sabeder einen Überblick rund um Energetische Sanierung, Heizung, Dämmung und Energiesparmaßnahmen im Haushalt geben.

Idstein und Niedernhausen waren Vorreiter. Dort haben bereits sieben Veranstaltungen stattgefunden, drei Veranstaltungen stehen noch aus.

Die Vortragsreihe startet jetzt auch im Rheingau. "Wir freuen uns, dass Oestrich-Winkel und Eltville als Mitveranstalter gewonnen werden konnten, so Beate Barczyk, von der Verbraucherzentrale Hessen e.V. Je fünf Vorträge werden in Oestrich-Winkel, die anderen fünf Vorträge in Eltville stattfinden.

Oestrich-Winkel beginnt am 22.03.2017, um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Oestrich-Paul Gerhard Weg 1. Dipl.-Ing. Jürgen Sabeder wird über das Thema "Klimafreundliche Heizungen: Alternative Heiztechnik" informieren.

Er wird in seinem Vortrag auf die verschiedene Energieerzeugungsanlagen für Wohngebäude mit erneuerbaren Energien eingehen. Diese reichen vom Heizen mit Holzpellets und Holzhackschnitzeln, Wärmepumpen bis hin zu Kleinst-Blockheizkraftwerken.

Außerdem beantwortet er Fragen rund um das Thema Heizung, Förderungsmöglichkeiten und Energiesparen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Vortragsreihe wird vom Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien Rheingau-Taunus e.V. (kee) und der Verbraucherzentrale Hessen e.V. gemeinsam mit Kommunen des Kreises durchgeführt. Das Projekt wird im Rahmen der "Ländlichen Regionalentwicklung" über das LEADER Förderprogramm mit Mitteln des Landes Hessen und der EU gefördert.

"Energieeinsparung bedeutet nicht Verzicht oder Absenken von Lebensqualität, im Gegenteil! Das wollen wir mit der Vortragsreihe deutlich machen, so Ingrid Reichbauer vom kee.

Die Palette der Vorträge reicht vom Überblick der Energieberatung durch die Verbraucherzentrale, über Energiesparen im Haushalt - Kleine Maßnahmen - große Wirkung bis zur Information über Klimafreundliche Heizungen. Auch den Themen Heizen mit Sonne - Information über solarthermische Anlagen, Energetische Gebäudesanierung und der Frage wie aus einem Altbau ein Energiesparhaus werden kann sind Vorträge gewidmet.

Zwei andere Vorträge befassen sich mit den Bereichen Energiestandards und Energieausweis.

Im Alter sorgenfrei wohnen: Bei der energetischen Sanierung Aspekte der Barrierefreiheit gleich mit bedenken lautet ein weiterer Themenabend.

Für Privatpersonen, die ihr Haus energetisch sanieren möchten, ist es nicht einfach, einen Überblick über die unterschiedlichen Förderwege zu erhalten. Wer kein Geld verschenken möchte informiert sich vorher. Der Vortrag "Energetische Sanierung: Durchblick durch den Förderdschungel" gibt einen Gesamtüberblick, welche Fördermittel Verbraucherinnen und Verbraucher zur Verfügung stehen. Informationen über die Veranstaltungsreihe, eine kurze Beschreibung der einzelnen Vorträge und die Termine sind auf der Homepage
www.wohnkomfort-energiesparen-rtk.de zu finden.

"Wichtig ist uns, deutlich zu machen, dass es sich hier nicht um Konkurrenz zu den privaten Anbietern handelt. Die Vorträge geben einen Überblick und eine erste Orientierung", so die Veranstalter.


PDF Flyer Veranstaltungsreihe "Wohnkomfort erhöhen - Energie einsparen"

« zurück zur Übersicht