Standesamt

Trau-Orte in Oestrich-Winkel

Seit Juni 2005 können Sie sich im neuen Bürgerzentrum von Oestrich-Winkel trauen lassen. 

Der Trau-Saal des Bürgerzentrums bietet Platz für bis zu 30 Personen. Die Gebühr beträgt 42 Euro.

Standesamt Hallgartener Zange

Das Standesamt auf der Hallgartener Zange wurde zu Jahresbeginn 2016 von Bürgermeister Michael Heil und dem Ersten Stadtrat Werner Fladung eingeweiht und ergänzt die Liste der außergewöhnlichen Trau-Orte in Oestrich-Winkel. "Zange" bedeutete im Mittelhochdeutschen "Spitze". So kam die bewaldete Erhebung hinter Hallgarten, ein Ausläufer des Taunus-Gebirges, zu ihrem Namen. Mitten im Wald, umgeben von "Fuchs und Has‘ ", können sich naturverbundene Paare hier das Ja-Wort geben. Aufgrund seiner einzigartigen romantischen Lage passt dieser neue Trau-Ort zum Trend der letzten Jahre, standesamtliche Hochzeiten nicht mehr in den dafür vorgesehenen Amtsräumen zu vollziehen, sondern einen besonderen Ort auszusuchen, mit dem Braut und Bräutigam eine individuelle Symbolik verbinden. Mit Unterstützung des auf der Hallgartener Zange beheimateten Kletterparks „Nordwand“ können sportliche Paare das Turmzimmer, in dem die Trauungen stattfinden, sogar wie Rapunzels Prinz erreichen: Sie klettern einfach die Außenwand des Turms hoch! Die Gebühr beträgt 142 Euro.

Brentanoscheune

Hauptstraße 134a
65375 Oestrich-Winkel
www.brentanoscheune.de

Die Brentanoscheune, gegenüber dem altehrwürdigen Brentanohaus gelegen, ist ein liebevoll und funktional saniertes Industriedenkmal, das 1751 bis 1810 als Loh-Gerberei erbaut und genutzt wurde. Im Jahre 1990 weckte der Verein "KulturHölle" die romantisch verwachsene Örtlichkeit aus ihrem Dornröschenschlaf, und führt seitdem erfolgreich kulturelle Veranstaltungen, wie Kleinkunst und Kabarett, durch.

Seit 2007 können Sie sich in der romantischen Brentanoscheune auch das „Ja-Wort“ geben oder Familienfeiern dort ausrichten. Freie Termine entnehmen Sie bitte dem Belegungsplan der Brentanoscheune oder erfragen diese bei Harald Koch, Betriebsleiter Brentanoscheune, Telefon 0174 - 4266818.

Vermietung Brentanoscheune

Schloss Vollrads

Vollradser Allee
65375 Oestrich-Winkel
www.schlossvollrads.com

Feiern Sie eine märchenhafte Hochzeit im Schloss Vollrads in Oestrich-Winkel in traumhafter Lage, eingebettet in Weinberge mit Ausblick auf den Rhein.
Die stilvoll eingerichteten Veranstaltungsräume im Schloss werden häufig für Hochzeiten oder Familienfeiern genutzt. Wir bieten Ihnen drei verschiedene Räume für ihre Trauung an. Das Ledertapetenzimmer und das Herrenkabinett sind für Hochzeitsgesellschaften bis ca. 30 Personen geeignet, der Rosa Salon fasst bis zu ca. 60 Personen.

Die einmalige Atmosphäre der Schlossanlage und die traumhafte Kulisse bleiben noch lange in Erinnerung. Bei schönem Wetter können Sie ihren Sektumtrunk nach der Trauung auf der Terrasse oder im Schlosspark einnehmen.
Weitere Auskünfte über Preise und Räumlichkeiten erhalten Sie direkt bei Schloss Vollrads (06723-6620).

Rheinschiffe

Bootsanleger Winkel (gegenüber des R-Kauf Marktes)
65375 Oestrich-Winkel
www.charterliner.de

Ab Juli 2013 besteht die Möglichkeit auf den Rheinschiffen der Charterliner GmbH der Familie van de Lücht getraut zu werden. Es stehen die Rheinschiffe „Robert Stolz“ mit Platz für ca. 200 Personen und die „Willy Schneider“ mit Platz für ca. 90 Personen zur Verfügung. Je nach Wetter findet die Zeremonie an Deck oder in dem festlich geschmückten Innenraum statt. Zusätzlich zur Trauung kann ein Sektempfang, eine Rundfahrt oder die gesamte Hochzeitsfeier gebucht und arrangiert werden.

Auskünfte und Preise erhalten sie direkt bei der Charterline van de Lücht unter www.charterliner.de oder telefonisch unter 06723/4437

Informationen zur Anmeldung der Eheschließung

  • Zuständig für die Anmeldung der Eheschließung ist das Standesamt, in dessen Zuständigkeitsbereich einer der Eheschließenden seinen Wohnsitz hat.
  • Hat keiner der Eheschließenden seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland, so ist das Standesamt, vor dem die Ehe geschlossen werden soll, für die Entgegennahme der Anmeldung zuständig.
  • Bitte erscheinen Sie gemeinsam zur Anmeldung. In Ausnahmefällen kann die Anmeldung zur Eheschließung auch mit Vollmacht des fehlenden Partners erfolgen (Formblatt im Standesamt erhältlich).
  • Bezüglich der erforderlichen Unterlagen sprechen Sie bitte zuvor mit der Standesbeamtin.
  • Die Anmeldung zur Eheschließung ist ein halbes Jahr gültig. In diesem Zeitraum muss die Ehe geschlossen werden. Ansonsten ist eine Neuanmeldung erforderlich.

Erneuerung des Eheversprechens

Als Novum in der Region bietet die Stadt Oestrich-Winkel ab sofort die Möglichkeit einer Erneuerung des Eheversprechens an allen beschriebenen Trau-Orten an.

Die Stadt möchte allen Paaren, die den Wunsch haben, ihre Liebe durch ein spezielles Ritual erneut zu bekräftigen die Möglichkeit geben, dies zu tun. In anderen Ländern ist dieser Brauch bereits Gang und Gebe und bietet Paaren die Gelegenheit, traditionelle Hochzeitstage entsprechend zu feiern. Es bedarf jedoch nicht unbedingt eines speziellen Hochzeitstages, es kann jeder Hochzeitstag sein, der Kennenlerntag oder auch ein anderes wichtiges gemeinsames Datum, an dem Paare dieses Versprechen geben wollen.

Ob zu zweit, im Kreise der Familie oder mit Freunden als großes Fest, ist dies in schöner feierlicher Atmosphäre möglich. Bürgermeister Michael Heil, Erster Stadtrat Werner Fladung und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen als freie Festredner für eine individuelle Zeremonie zur Verfügung.