• Aktuelles
  • Aktion "Radfahren neu entdecken" gestartet

Aktion "Radfahren neu entdecken" gestartet

Oestrich-Winkel, den 18. Januar 2021 – Am Dienstag, den 12. Januar 2021 startete in Oestrich-Winkel die Aktion „Radfahren neu entdecken“ des Landes Hessen und der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH).

Bürgerinnen und Bürger haben vom 12. Januar 2021 bis zum 06. April 2021 die Möglichkeit, sich über einen Zeitraum von jeweils zwei Wochen gratis von den Vorteilen einer Pedelec- oder E-Bike-Nutzung zu überzeugen. „Das Angebot kam so gut an, dass bereits alle Pedelecs bis zum 06. April 2021 ausgebucht sind“, kommentierte Bürgermeister Tenge und bedankte sich beim Fahrradbeauftragten Kurt Bussweiler, der Fahrräder und Teilnehmer/innen betreut.

Im Rahmen der Aktion „Radfahren neu entdecken“ des Land Hessen und der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) stehen hessenweit knapp 200 elektroangetriebene Fahrräder zur Ausleihe zur Verfügung. „Unsere Teilnahme an ‚Radfahren neu entdecken‘ ist ein wichtiger Schritt zur nachhaltigen Stärkung des Radverkehrs“, betonen Bürgermeister Kay Tenge und der Fahrradbeauftragte Kurt Bussweiler. Und sie erläutern: „Elektrisch unterstützte Fahrräder sind aus einer zukunftsweisenden Mobilität nicht wegzudenken. Sie sind moderne Alltagsgefährten und für jeden Einsatz und für jede Altersgruppe gleichermaßen geeignet. Davon können sich unsere Bürgerinnen und Bürger jetzt persönlich überzeugen.“

Während des zweiwöchigen Ausleihzeitraums können die Testerinnen und Tester ausgiebig und je nach Lebenssituation und Mobilitätsbedürfnis das Radfahren mit elektrischer Unterstützung für sich entdecken und das ganz kostenlos.

Fragen dazu beantwortet der Fahrradbeauftragte Kurt Bussweiler unter der E-Mail-Adresse fahrradbeauftragter@oestrich-winkel.de oder der Telefonnummer 06723 7515.

Von links nach rechts: Erster Stadtrat Björn Sommer, Bürgermeister Kay Tenge, Ordnungsamtsleiter Gerhard Bönninghaus, Fahrradbeauftragter Kurt Bussweiler