• Aktuelles
  • Bürgermeister Heil weihte Rathaus Hallgarten nach Renovierung ein

Bürgermeister Heil weihte Rathaus Hallgarten nach Renovierung ein

Am Samstag, den 24. November 2018 um 15.00 Uhr weihte Bürgermeister Michael Heil das Rathaus in Hallgarten nach umfassenden Renovierungsarbeiten ein. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren herzlich eingeladen, an der öffentlichen Feier vor dem Hallgartener Rathaus teilzunehmen.

In neuen Glanz erstrahlt nicht nur die Fassade, welche großflächig beschädigt war, auch die Sockel wurden neu vorspringend aufgeputzt, ein schon vor langem zugemauerte Abgang zum Keller an der Zanger Straße wurde im Profil wieder sichtbar gemacht und der Giebel am Anbau mit marodem Sichtfachwerk wurde repariert und verschiefert.

Bei barocken Gebäuden waren die Steingewände farbig gefasst. Der graue Originalstein war nicht mehr erhältlich, daher wurde in Abstimmung mit der Denkmalpflege ein in Körnung und Farbe ähnlicher beiger Stein eingesetzt. Beschädigte Fensterbänke wurden ersetzt. Vor allem an der Südseite waren auch die Leibungen der Fenster stark geschädigt und wurden teilweise (als sogenannte „Vierungen“) oder ganz ersetzt. Das Türgewände der Haupteingangstür war aus Betonstein und wurde bis auf den Sturz und die Leibungen des Oberlichtes ersetzt.

An der Hofseite sind Bestandsgewände am Kellerfenster und Tür nicht wie sonst aus grauem Sandstein sondern aus rotem Mainsandstein. Der Sturz mit der Jahreszahl 1609 und dem Oestricher Wappen am Seiteneingang wurde ergänzt.

Die Klappläden am Altbau wurden abgeschliffen und neu mit Leinölanstrich gefasst. Der Leinölanstrich wird mit zunehmender Zeit stumpfer und kann leicht mit farblosem Leinölanstrich aufgefrischt werden. Die Haustür und Tore wurden mit Lasur aufgefrischt. Alle Farben wurden in Abstimmung mit der Denkmalpflege ausgewählt. Das Wappen über der Haustür wurde neu gefasst. Wo nötig, wurde das Bruchsteinmauerwerk ersetzt.

Alte Leitungen wurden erneuert, Klingel und Leuchten ersetzt, Reparaturen an den Regenfallleitungen und dem Hauptdach vorgenommen.

Die umfassenden Sanierungsarbeiten am Rathaus Hallgarten hatten Anfang April begonnen und konnten am 16. November 2018 abgeschlossen werden. Die Baukosten betrugen rund 160.000 Euro brutto. Insgesamt haben elf verschiedene Bauunternehmen an dem historischen Gebäude gearbeitet.