• Aktuelles
  • Bürgermeister Tenge bringt jungen Klimaschützern Fairtrade-Obst

Bürgermeister Tenge bringt jungen Klimaschützern Fairtrade-Obst

Bürgermeister Kay Tenge überraschte Schüler der Rheingauschule mit frischem Fairtrade-Obst und mit Fairtrade-Schokolade, als sie am Nachmittag des 19. November 2020 auf die kalte Herberge in den Oestrich-Winkeler Stadtwald gekommen waren, um junge Bäume zu pflanzen. 

50 Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse der Rheingauschule buddelten gemeinsam insgesamt 700 Berg- und Spitzahorne sowie 50 Elsbeeren ein. Sie wollen diese Aktion nutzen, um sich für den Wettbewerb Klasse Klima zu bewerben. Diese tolle Idee zur aktiven Unterstützung des Waldes hatten sie selbst. Da bei der Aktion "Einheitsbuddeln", welche die Stadt Oestrich-Winkel am 03. Oktober 2020bereits zum zweiten Mal  veranstaltet hatte, mehr Bäume gespendet wurden als an diesem Tag eingepflanzt werden konnten, bot sich diese Aufgabe für die Schülergruppe an. 

Bürgermeister Tenge freute sich riesig über das Engagement der Jugendlichen für das Klima und ließ es sich nicht nehmen, sie selbst vor Ort mit gesunden Vitaminen zu versorgen.