• Aktuelles
  • Bürgermeister Tenge verschenkte Fairtrade-Rosen

Bürgermeister Tenge verschenkte Fairtrade-Rosen

Oestrich-Winkel, den 11. Mai 2020 – Anlässlich des Muttertags am Sonntag, den 10. Mai 2020, verschenkte Bürgermeister Kay Tenge (parteilos) Fairtrade-Rosen an alle Seniorinnen, die in einer der Seniorenresidenzen Oestrich-Winkel leben, sowie an alle Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Oestrich-Winkel und die Erzieherinnen der beiden städtischen Kindertagesstätten „Im Pflaumenköpfchen“ und „Purzelbaum“.

„In dieser für viele Menschen schwierigen Zeit, in der aufgrund der derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen nicht alle Mütter zum Muttertag Besuch von ihren Kindern bekommen konnten, möchte ich ein kleines Zeichen der Anerkennung überbringen. Wenn ich es damit geschafft habe, ein Lächeln auf das ein oder andere Gesicht zu zaubern, würde es mich sehr freuen“, erläutert Bürgermeister Tenge. Und er fährt fort: „Selbstverständlich verschenkt Oestrich-Winkel als Fairtrade-Kommune Rosen aus fairem Handel. Damit unterstützen wir ein Projekt in Kenia, das vor allem Frauen Arbeit unter fairen Bedingungen und dadurch ihren Kindern medizinische Versorgung und Bildung gibt.“