• Aktuelles
  • Die HUFAD Rheingau feierte ihren 16. Geburtstag

Die HUFAD Rheingau feierte ihren 16. Geburtstag

Der Erste Stadtrat Björn Sommer beglückwünscht HUFAD-Leiterin Natascha Birkigt zum 16. „Geburtstag“ der HUFAD Rheingau

Anlässlich des 16. „Geburtstags“ der HUFAD Rheingau (HUFAD bedeutet Häusliche Unterstützung für Alzheimer- und Demenzpatienten) hatten der Erste Stadtrat Björn Sommer und HUFAD-Leiterin Natascha Birkigt alle ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer aus dem gesamten Rheingau am Freitag, den 08.09.2023 zu einem Dankeschön-Nachmittag ins Mehrgenerationenhaus Oestrich-Winkel eingeladen.

Björn Sommer beglückwünschte das gesamte Team und hob hervor: „Dieses einzigartige Projekt lebt nur durch die Bereitschaft, der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, sich zu engagieren. Ihnen ist es zu verdanken, dass sowohl die von Alzheimer und Demenz Betroffenen als auch ihre Angehörigen unbürokratisch und niederschwellig Hilfe durch die HUFAD Rheingau erfahren. Die ehemaligen Leiterinnen Veronika Weighardt, Angelika Helget, Gisela Vogel und Julia Haase haben zusammen mit vielen Ehrenamtlichen die HUFAD Rheingau zu dem gemacht, was sie heute ist: Eine segensreiche und im Alltag unentbehrliche Unterstützung für Menschen, die Hilfe brauchen. Dafür spreche ich jedem Einzelnen meinen allergrößten Dank aus“.