• Aktuelles
  • Hallgarten: Annika Walther übergab Krone der Hallgartener Weinkönigin an Katja Föhr

Hallgarten: Annika Walther übergab Krone der Hallgartener Weinkönigin an Katja Föhr

Bürgermeister Kay Tenge, Stadtverordnetenvorsteher Roland Laube, Ortsvorsteher Richard Mayer und Yvonne Bug, Vorsitzende des Hallgartener Winzervereins, verabschiedeten am Sonntag, den 30. August 2020 um 11.00 Uhr an der Grundner Kapelle in den Hallgartener Weinbergen Annika Walther als Hallgartener Weinkönigin und begrüßten Katja Föhr als neue Majestät in diesem Amt.

Annika Walther wird in wenigen Tagen zur Rheingauer Weinprinzessin gekrönt. Sichtlich gerührt und unter Tränen bedankte sie sich für ereignisvolle und lehrreiche fünf Jahre als Weinkönigin von Hallgarten und sagte, sie werde diese Zeit ihr ganzes Leben in bester Erinnerung behalten. 

Ihre Nachfolgerin im Amt, Katja Föhr, bringt schon mehrere Jahre Erfahrung als Hallgartener Weinprinzessin mit. Neue Hallgartener Weinprinzessin ist Zoe Mayer, die das Amt gemeinsam mit Lena Orth ausfüllen wird. Alle vier jungen Weinmajestäten bedankten sich herzlich bei Yvonne Bug und den Hallgartener Winzern für die hervorragende Unterstützung und Betreuung und drückten mit begeisterten Worten und strahlenden Lächeln ihre große Freude an den übernommenen Aufgaben aus.  

Ein ganz besonderer Tag war dies für Katja Föhr und Zoe Mayer auch aus familiärem Grund: Auf den Tag genau vor 60 Jahren - am 30. August 1960 - waren ihre beiden Großmütter zu Hallgartener Weinmajestäten gekrönt worden. Eine Familientradition der besonderen Art, die auch die Herzen der Gäste bewegte.

Katja Föhr bedankt sich und freut sich auf ihr neues Amt

Zum Abschluss der feierlichen Zeremonie unter freiem Himmel überreichte Bürgermeister Kay Tenge  Blumen an alle gekrönten Häupter.