• Aktuelles
  • Jagdpächter gesucht für Jagdrevier I - Jakobsborn in Winkel

Jagdpächter gesucht für Jagdrevier I - Jakobsborn in Winkel

Neuverpachtung des Jagdreviers I - Jakobsborn in Winkel ab dem 01.04.2022 bis zum 31.03.2032

Der Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel vergibt die Jagdpacht für das Jagdrevier I – Jakobsborn in der Gemarkung Winkel ab dem 01.04.2022 bis zum 31.03.2032 neu.

Das Jagdrevier liegt nord-westlich der Ortslage von Winkel, oberhalb des Schlosses Vollrads, an der Gemarkungsgrenze zu Geisenheim und hat eine Größe von 434 ha. Davon entfallen 393 ha auf Wald- und 41 ha auf Feldflächen.

In dem Revier ist Hoch- und Niederwild vorhanden.

Die Jagdpacht ist ab dem 01.04.2022 für eine Pachtzeit von 10 Jahren zu vergeben. Die Vergabe erfolgt freihändig.

Das Mindestgebot für den Jachtzins beträgt einschließlich der Wildschadenspauschle jährlich 22.292,19 €.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie ein schriftliches Angebot über die Jagdpacht für das Revier Jakobsborn bis zum 11.02.2022 an den

Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel, Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel.

Ihr Angebot sollte folgende Inhalte aufweisen:

  • Name und Anschrift des Bewerbers /der Bewerberin
  • Angebotssumme für den jährlichen Jagdpachtzins (mind. 22.292,19 €)

·        Nachweise über die Pachtfähigkeit

·        Informationen über evtl. Erfahrungen als Jagdpächter/-in

Weitere Fragen zu den persönlichen Umständen des Bewerbers / der Bewerberin behalten wir uns vor.

Auskünfte zu der Jagdpachtvergabe erteilt Ihnen gerne Frau Nicole Ermler, per E-Mail unter nicole.ermler@oestrich-winkel.de oder telefonisch unter 06723 -992 136.

DER MAGISTRAT DER

STADT OESTRICH-WINKEL

Kay Tenge

Bürgermeister