• Aktuelles
  • Kinder übergeben Kinderrechte an Bürgermeister Tenge

Kinder übergeben Kinderrechte an Bürgermeister Tenge

Oestrich-Winkel, den 21. November 2019 – Am Mittwoch, den 20.11.2019 überreichten die Kinder des Oestrich-Winkeler Kindertreffs die Kinderrechte in Form von selbst gemalten Bildern an Bürgermeister Kay Tenge. Er bedankte sich für die fantasievollen und farbenfrohen Bilder, die ab sofort im Bürgerzentrum Oestrich-Winkel im ersten Stock, Flur rechts, ausgestellt sind.

Der 20. November ist der internationale Tag der Kinderrechte, seit die Generalversammlung der Vereinten Nationen UN am 20.11.1989 die Kinderrechte in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben und verabschiedet hat. Die Kinderrechtskonvention ist von den meisten Staaten der Erde ratifiziert worden, woraus sich eine universelle Verbindlichkeit der Kinderrechte ergibt. Näheres zu der UN Kinderrechtskonvention ist im Internet unter

https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/fuer-kinderrechte/un-kinderrechtskonvention

nachzulesen. Oestrich-Winkel ist auf dem Weg zur „Kinderfreundlichen Kommune“. Dabei handelt es sich um ein Siegel des Vereins „Kinderfreundliche Kommunen“, welcher getragen wird vom Deutschen Komitee für UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V.  

Am 20.11.2019 überreichten die Kinder des Kindertreffs Oestrich-Winkel die Kinderrechte in Form von gemalten Bildern an Bürgermeister Kay Tenge. Katharina Diehl von der Jugendpflege Oestrich-Winkel organisierte die Veranstaltung.