• Aktuelles
  • Neues Internetportal der Syna für die Meldung von defekter Straßenbeleuchtung

Neues Internetportal der Syna für die Meldung von defekter Straßenbeleuchtung

Für klare Sicht in Oestrich-Winkel

Syna bietet Meldeportal für Störungen in der Straßenbeleuchtung an

Straßenbeleuchtung bringt klare Sichtverhältnisse im Straßenverkehr und gibt Sicherheit beim abendlichen Spaziergang. Doch was tun, wenn eine Straßenlampe ausgefallen ist? Das neue Online-Störungsportal der Syna bietet die Möglichkeit, Störungen schnell und unkompliziert zu melden.

Mit wenigen Klicks können Bürger ab sofort Störungen auch vom Smartphone aus melden und sehen dabei direkt, ob schon eine Störung gemeldet wurde. Beim Start des Portals wird der Standort des Geräts abgefragt, um den Ort der Störung und den betroffenen Leuchtenmast leichter zu finden. Neben der Fehlerart besteht die Möglichkeit, eine Bemerkung zur Störung oder einfach ein Bild hinzuzufügen.

„Das Störungsportal ist eine moderne und unkomplizierte Alternative zur Störungshotline. Ich freue mich, dass die Syna damit einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung und für eine schnellere Entstörung von Ausfällen in der Straßenbeleuchtung gemacht hat. Denn eine sichere und zuverlässige Straßenbeleuchtung ist ein Gewinn für alle“, erklärt Bürgermeister Kay Tenge.

Das Portal läuft auf Basis des Geo-Informations-Systems (GIS) der Syna und ermöglicht allen beteiligten Fachbereichen einen Zugriff auf die Netzsituation in Echtzeit. Das verkürzt unter anderem die Reaktionszeit bei der Entstörung. Zu finden ist das Störungsportal im Internet unter https://planauskunft.syna.de/stoerungsmeldung/ oder auf der Homepage der Stadt.