PKW fährt in Eckmauer von Weinberg

Presseinformation 19/2020 der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 08.07.2020

Oestrich-Winkel – Ein junger Autofahrer fährt im Rheinweg an der Ecke Albansgasse in eine Eckmauer eines zurzeit brachliegenden Weinberges. Bei dem heftigen Zusammenprall mit der Mauer lösten die vorderen Airbags aus und die Windschutzscheibe wurde stark beschädigt – der Fahrer erlitt Gesichtsverletzungen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz mittels Feuerlöscher sicher, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und konnte noch verhindern, dass diese in die Kanalisation liefen. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde im Anschluss mittels dem Löschgruppenfahrzeug das Fahrzeug einige Meter zurückgezogen um die zwei großen Mauerstücke von der Motorhaube zu bekommen. Nachdem ein Abschleppfahrzeug das nicht mehr fahrbereite Auto aufgeladen hatte, konnte mit Hilfe eines Radladers vom Bauhof der Stadt Oestrich-Winkel die versperrte Zufahrt zur Albansgasse von den Mauerteilen geräumt werden. Zwei Linienbusse mussten während des knapp einstündigen Einsatzes im Rheinweg warten. Ursache für den Unfall war vermutlich ein Kleintier, dem der Fahrer anscheinend ausgewichen ist.

Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel

Oestrich-Winkel, 08.07.2020

Ingo Platz

stellv. Stadtbrandinspektor und Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel

E-Mail: Ingo.Platz@oestrich-winkel.de

www.oestrich-winkel.de