• Aktuelles
  • PKW landet im Gleisbett am Bahnübergang

PKW landet im Gleisbett am Bahnübergang

Am späten Sonntagabend des 05. August 2018 landete ein PKW beim Überqueren eines Bahnübergangs in der Römerstraße in Oestrich im Gleisbett in Fahrtrichtung Wiesbaden. Gegen 22.45 Uhr wurde die Feuerwehr Oestrich zu einer sonstigen Hilfeleistung „PKW auf Gleis – Personen sind raus“ alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Bahnübergang geschlossen und Zeugen berichteten, dass bereits ein Zug in Richtung Koblenz vorbeigefahren ist. Zum Glück bestätigte sich, dass keine Personen mehr im Fahrzeug oder Gleisbereich waren. Nach schriftlicher Bestätigung durch die Deutsche Bahn, dass beide Gleise gesperrt sind und die Bahnschranken offen waren, konnte die Feuerwehr mit der Bergung des Fahrzeugs nach kurzer Begutachtung beginnen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach knapp 45 Minuten beendet und übergab die Einsatzstelle an den Notfallmanager der Deutschen Bahn.

Oestrich-Winkel, 06.08.2018
Fotos: Feuerwehr Oestrich-Winkel