• Aktuelles
  • Rheingauer Feuerwehrleute erwarben Bootsführerscheine

Rheingauer Feuerwehrleute erwarben Bootsführerscheine

Bootsausbildung der Rheingauer Feuerwehren zum KatS Bootsführer

Oestrich-Winkel, den 04.04.2022 - Die rheinanliegenden Feuerwehren aus dem Rheingau absolvierten im März 2022 erstmalig eine gemeinschaftliche Ausbildung zum KatS Bootsführer mit den Inhalten der aktualisierten Binnenschiffspersonalverordnung (BinSchPersV).

Bedarf an dieser Ausbildung hatten die Feuerwehr Eltville mit den Stadtteilen Eltville, Erbach und Hattenheim, die Feuerwehr Oestrich-Winkel mit dem Stadtteil Mittelheim, die Feuerwehr Geisenheim und die Feuerwehr Rüdesheim.

Bei dieser Ausbildung wird nicht nur der Sportbootführerschein Binnen erworben, sondern es werden zahlreiche weiter Ausbildungsinhalte geschult und im Anschluss durch eine Prüfung bestätigt. Diese Ausbildungsinhalte sind zum Beispiel das Suchen und Retten von Personen im Rhein sowohl bei Tag wie auch bei Nacht, die Schiffsbrandbekämpfung, das Sichern und Bergen von Booten und vieles mehr. Nach rund vier Wochen Ausbildung in Theorie und Praxis konnten am Sonntag, den 27.03.2022 insgesamt 23 Auszubildende erfolgreich ihre Prüfungen ablegen.

Ein besonderer Dank gilt der Charterliner GmbH der Familie van de Lücht, die Ihren Anleger in Hattenheim für die Ausbildung zur Verfügung stellte, der Firma Hikmicro für die Bereitstellung von Test- Nachtsichtgeräten, dem Ausbilder Oskar Puch sowie der DLRG Rheingau, die einen Bootsausfall durch ein Ersatzboot kompensieren konnten. Dadurch konnte die Ausbildung ohne Verzögerung fortgesetzt werden. Die gemeinschaftliche Ausbildung wird in Zukunft durch verschiedene Fortbildungen und einen Binnenschifffahrtsfunklehrgang im November 2022 ergänzt.