• Aktuelles
  • Stadt sucht Solarberaterinnen und Solarberater im Ehrenamt

Stadt sucht Solarberaterinnen und Solarberater im Ehrenamt

Oestrich-Winkel, den 01. Dezember 2022 – Um den Ausbau der Solarenergie in Oestrich-Winkel weiter voranzutreiben, möchte die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürger finden, die bereit sind, eine Bürger-Solar-Beratung zu gründen. Die Idee dahinter: Eine lokale Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger begleitet andere Bürgerinnen und Bürger fachlich auf ehrenamtlicher Basis bei dem Informations- und Planungs-Prozess, welcher der Anschaffung einer Solaranlage vorausgeht. Die neutrale Unterstützung erfolgt wahlweise online oder direkt vor Ort.

Der Verein Metropol-Solar schult die Ehrenamtlichen im Vorfeld umfangreich. In der Schulung lernen die Teilnehmer nicht nur spezifisches Fachwissen zur Solarenergie und Solaranlagen, sondern auch, wie man eine erfolgreiche Beratung durchführt. Außerdem erhalten Sie Unterstützung beim Aufbau der lokalen Gruppe.

Am Mittwoch, den 15. Februar 2023 bietet Metropol-Solar um 18.30 Uhr online eine unverbindliche Informationsveranstaltung an. Die folgenden Schulungstermine finden ebenfalls online statt, an vier Samstagen im März 2023, jeweils von 10.00 bis 14.00 Uhr. Für alle, die Mitglied in der lokalen Bürger-Solar-Beratung werden möchten, ist die Teilnahme an den Schulungen Pflicht.

Interessenten melden sich bis zum 15.01.2023 bei der Klimamanagerin der Stadt Oestrich-Winkel, Jennifer Höltge, unter der E-Mail-Adresse jennifer.hoeltge@oestrich-winkel.de. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Um die Neutralität der Beratungen zu gewährleisten, sind allerdings Personen ausgeschlossen, die sich beruflich dem Vertrieb von Solaranlagen widmen.

Der Erste Stadtrat Björn Sommer ruft die Bürgerinnen und Bürger Oestrich-Winkels zur Teilnahme auf: „Ich wünsche mir eine rege Beteiligung, sodass wir durch bürgerschaftliches Engagement eine professionelle ehrenamtliche Solarberatung vor Ort etablieren und auf diese Weise die klimafreundliche Nutzung von Solarenergie in Oestrich-Winkel ausbauen können.“