• Aktuelles
  • ​Stadtverwaltung setzt 500 Euro Belohnung für Hinweise aus

​Stadtverwaltung setzt 500 Euro Belohnung für Hinweise aus

Sachbeschädigungen und Beleidigungen durch Schmierereien im Stadtgebiet von Oestrich-Winkel

Oestrich-Winkel, den 26. Januar 2021 – Seit etlichen Tagen werden an den verschiedensten Stellen im Stadtgebiet sog. „Graffitis“ festgestellt, die Beleidigungen eines unserer Ordnungspolizeibeamten zum Inhalt haben. So wurden Verkehrszeichen, Wände, Unterführungen, WC-Anlagen und schließlich sogar Bäume auf dem Leinpfad auf das Übelste mit schwarzer Farbe beschmiert.

Diese schändlichen und sozialschädlichen Taten sind scharf zu verurteilen. Die Beseitigung verursacht ganz erhebliche Kosten für die Allgemeinheit. „Auch die Beleidigungen unseres Ordnungspolizei­beamten können wir auf keinen Fall hinnehmen!“ so Bürgermeister Tenge. Daher wurde Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Beleidigung zunächst gegen Unbekannt bei der Polizei Rüdesheim erstattet.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, gewährt die Stadt Oestrich-Winkel eine Belohnung in Höhe von 500,00 EUR.

Angaben über Beobachtungen oder sonstige Erkenntnisse können an die Ordnungspolizei Oestrich-Winkel unter Ordnungspolizei@Oestrich-Winkel.de oder per Fax an 06723/992-159 gesendet werden.