• Aktuelles
  • Waldwochen in Kitas fördern das Umweltbewusstsein

Waldwochen in Kitas fördern das Umweltbewusstsein

Oestrich-Winkel, den 14. Juni 2021 – Im Frühling 2021 fanden in der Kita Purzelbaum die bei den Kindern beliebten „Waldwochen“ statt.  Die jeweils rund 20 Kinder der Elementar-Gruppen waren zusammen mit ihren Erzieherinnen in Feld, Wald und Wiese unterwegs: die Frosch-Gruppe vom 19. bis zum 30. April, die Raben-Gruppe vom 03. bis zum 12. Mai und die Glühwürmchen-Gruppe vom 17. bis zum 28. Mai. Ziel der Ausflüge war das „Flitzebogengelände“ der Stadt Oestrich-Winkel am Waldrand.

Bürgermeister Tenge dazu: „Naturerlebnis und Umweltbewusstsein wird in unseren Kitas schon in jungen Jahren vermittelt. Der Ansatz entspricht einer werte- und zielorientierten Pädagogik. Gerechtigkeit, Friede und Natur stehen im Mittelpunkt. Unsere Erzieherinnen leisten in dieser Hinsicht sehr wichtige Arbeit, die die Gesellschaft gar nicht genug schätzen kann“.

Antje Hentsch, Leiterin der Kita Purzelbaum erläutert die pädagogischen Hintergründe: „Der Aufenthalt in der Natur, im Wald und auch der Umgebung unserer Kita ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit mit den Kindern.  Unsere Kita arbeitet nach dem lebensbezogenen Ansatz von Norbert Huppertz. Es ist ein Bildungsansatz, in dem „das Leben“ im Vordergrund steht. Im Fokus steht ein „gelingendes Leben für alle und von allem“. Tradition, Gegenwart und Zukunft, Benachteiligungen und Ressourcen, Bedarfe und Begehren, das Selbst und die Gemeinschaft werden berücksichtigt. Anstatt uns allein auf die kleinen Herausforderungen des Alltages zu fokussieren, versuchen wir immer wieder, den Blick zu heben, die Themen als Teil eines Ganzen zu sehen und zu bearbeiten. Wir wollen das Kind damit auf seinem Weg zum verantwortungsbewussten „Weltbürger“ begleiten. Ein wichtiger Bestandteil innerhalb dieses Ansatzes ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dabei geht es um den Erhalt natürlicher Lebensgrundlagen, um soziale Gerechtigkeit unter den Generationen und um Anerkennung von kultureller Vielfalt. BNE in der Kita bietet die Chance, Kinder und Familien aus allen sozialen Schichten mit dem Engagement für Nachhaltigkeit zu erreichen. Wir richten gemeinsam mit den Kindern einen neuen Blick auf Themen wie Ernährung, den Umgang mit der Umwelt, den Umgang mit Spielzeug, Formen der Entscheidungsfindung. Auch unser Weg zur „Fairen Kita“, im Rahmen der Zugehörigkeit der Stadt Oestrich-Winkel zu den „Fairtrade-Städten“ Deutschlands, gehört für uns mit zur Umsetzung unseres pädagogischen Ansatzes“.

Die Kinder der Kita Purzelbaum genossen die Ausflüge in Wald und Flur und lernten viel dabei über die Natur.