• Aktuelles
  • Waschmaschine, Einkaufswagen, Socken: Aktion Sauberhaftes Oestrich-Winkel reich an seltsamen Funden

Waschmaschine, Einkaufswagen, Socken: Aktion Sauberhaftes Oestrich-Winkel reich an seltsamen Funden

Unter dem im Rahmen der Aktion „Sauberhaftes Oestrich-Winkel“ eingesammelten Müll waren dieses Mal eine Waschmaschine, ein Einkaufswagen und einzelne Socken – letztere trugen sehr zur Erheiterung der Müllsammler bei. Innerhalb von nur drei Stunden sammelten Bürgerinnen und Bürger Oestrich-Winkels am vergangenen Samstag bei sommerlich-sonnigem Wetter drei Kubikmeter Müll von den Straßen und Plätzen der Stadtteile Winkel, Mittelheim und Oestrich ein. An der Aktion „Sauberhaftes Oestrich-Winkel“ am Samstag, den 21. April 2018, nahmen rund 40 freiwillige Helfer teil.

Die Teilnehmer trafen sich um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz an der Basilika in Mittelheim. Ausgestattet mit Warnwesten, Handschuhen und Greifzangen, die der Abfallverband Rheingau gesponsert hatte, liefen sie in kleinen Gruppen die Straßen und Plätze von Winkel bis Oestrich ab, um illegal entsorgten Müll aufzuheben. Ein gemeinsamer Abschluss mit kleinem Mittags-Imbiss fand im Bürgerzentrum in Oestrich statt.

Bürgermeister Michael Heil fasste das Ergebnis der Frühlings-Aktion zusammen: „Erfreulich ist, dass es in Oestrich-Winkel dort, wo Privatpersonen zuständig sind, in den meisten Fällen schön sauber ist. Eine hohe Konzentration von Müll fand sich leider entlang des Fahrradweges von Oestrich nach Mittelheim, zwischen dem Nikolauspfad und der Goethestraße. Ärgerlich ist auch, dass diejenigen, die Plakate im Stadtgebiet aufhängen, in vielen Fällen die Kabelbinder oder Drähte, die zur Befestigung benutzt werden, nicht wieder mitnehmen. Wir haben heute sehr viele Kabelbinder und verrostete Drähte eingesammelt. Daher mein Appell an alle Werbetreibenden, solchen Müll nicht einfach liegen zu lassen.“

Zeitgleich fand in Hallgarten der Umwelttag statt. Dort sammelten 22 umweltbewusste Bürgerinnen und Bürger einen ganzen Container voll Abfall von Straßen und Plätzen ein.

Bürgermeister Michael Heil bedankte sich bei den Teilnehmern und freute sich über die große Schar an Helfern: „Dies war bereits die zwölfte Aktion „Sauberhaftes Oestrich-Winkel“ und die Teilnehmerzahl zeigt, dass diese Stadtputz-Aktionen inzwischen einen festen Platz im Jahres-Kalender der Bürgerinnen und Bürger gefunden haben. Dass der Abfallverband Rheingau Warnwesten, Handschuhe und Greifzangen sponsert und die Kosten für die Container übernimmt, ist eine große Hilfe für die Kommunen.“

Bild 1: Teilnehmer*innen aus den Stadtteilen Oestrich, Mittelheim und Winkel

Bild 2: Teilnehmer*innen aus Hallgarten