• Aktuelles
  • Wettbewerb „Der Mensch – wertvoll im Unternehmen! - Prima Klima – Miteinander zum Erfolg“ startet ab sofort

Wettbewerb „Der Mensch – wertvoll im Unternehmen! - Prima Klima – Miteinander zum Erfolg“ startet ab sofort

In vielen Unternehmen ist es bereits tägliche Praxis, familiäre Verpflichtungen und individuelle Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Arbeitsalltag zu berücksichtigen und individuelle Lösungen zu finden. Arbeitgeber, die flexibel in unterschiedlichen Lebenssituationen mit Teilzeitmodellen, Home-Office-Möglichkeiten, bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege Angehöriger Unterstützung bieten, sind für viele Menschen unbezahlbar.

Innovative Lösungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf tragen zu einer gesteigerten Motivation der Mitarbeitenden, niedrigen Fehlzeiten und einer geringen Fluktuation bei. „Eine familienfreundliche Personalpolitik unterstreicht die Attraktivität des Arbeitgebers und stellt einen wichtigen Wettbewerbsfaktor dar“, informiert Landrat Frank Kilian zum Wettbewerbsstart.

Der Arbeitskreis „Runde Tische zu familienbewusster Personalpolitik“ im Rahmen der Lokalen Bündnisse für Familien im Rheingau-Taunus-Kreis und Wiesbaden möchte Arbeitgeber in der Region auszeichnen, die in ihren Unternehmen den "Wert Mensch" schätzen und dies in ihrer Personalpolitik leben.

Ab sofort werden gute Beispiele für den Wettbewerb „Der Mensch – wertvoll im Unternehmen! Prima Klima – Miteinander zum Erfolg“ gesucht. Unerheblich ist dabei die Größe des Unternehmens. Entscheidend ist, dass die Personalpolitik den Beschäftigten eine gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und persönlichen Bedürfnissen ermöglicht. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, das Büro für Gleichstellungsfragen und die Wirtschaftsförderung des Rheingau-Taunus-Kreises als Kooperationspartner im Arbeitskreis rufen Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter, die in einem familienbewussten Unternehmen arbeiten, und Arbeitgeber, die Wert auf individuelle Vereinbarkeitslösungen legen, zur Bewerbung bis zum 30.11.2019 auf.

Die Bewerbungsunterlagen und Wettbewerbsbestimmungen stehen zum Download auf der Homepage der Agentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de bereit. Diese können ebenfalls per E-Mail bei der Agentur für Arbeit Wiesbaden unter wiesbaden.bca@arbeitsagentur.de angefordert werden. Über die Preisträger entscheidet eine Jury der Lokalen Bündnisse für Familien. Arbeitgeber aus Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis, die sich überzeugend für das Familienbewusstsein in der Arbeitswelt engagieren, werden im Frühjahr 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt.

----------  

Von Seiten des Rheingau-Taunus-Kreises ist der Wettbewerb veröffentlicht:  

Bewerbungsende ist der 30.11.2019.  

Weitere Auskünfte dazu erteilt:

Achim Staab

Stabsstelle Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung Rheingau-Taunus-Kreis

Heimbacher Str. 7

65307 Bad Schwalbach

Fon: +49 6124 510 487

Fax: +49 6124 510 18487

mailto: achim.staab@rheingau-taunus.de

www.rheingau-taunus.de

www.facebook.com/RheingauTaunusKreis