Der Kita einen Namen geben!

Stadt Oestrich-Winkel ruft Kinder auf, kreative Vorschläge zu machen!

Im Hinblick auf die für das Kita-Jahr 2021/2022 geplante Eröffnung der neuen Kindertagesstätte in Oestrich, können Kinder bis zehn Jahren schon jetzt kreativ werden: Wer eine schöne Idee für die Namensgebung, das Logo oder die räumliche Gestaltung des Gebäudes oder der Außenanlage hat, ist aufgerufen, diese Vorschläge bei Jugendpflegerin Mareike Blackert einzureichen.

Unter allen Vorschlägen sucht eine Jury gemeinsam mit einer Auswahl von Kindern der städtischen Kindertagesstätten die geeignetsten beider Kategorien aus. Diese werden prämiert und später auch verwendet. Die Urheberrechte an den Ideen sind deshalb auch an die Stadtverwaltung Oestrich-Winkel abzutreten, damit das Bild, das Logo und der Name später auch tatsächlich verwendet werden dürfen.

Anliegend kann der Teilnahmebogen heruntergeladen werden.
Frei nach dem Motto „Je kreativer, desto besser“ nehmen wir unter der nebenstehenden Adresse Einsendungen bis zum 15. Juni 2020 entgegen.