Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als protokollarisch erster Bürger der Stadt und Vorsitzender der "Stadtverordnetenversammlung", so lautet in Hessen der offizielle Name des Stadtparlamentes, begrüße ich Sie sehr herzlich. Dieses Parlament besteht aus 31 Mandatsträgern, vertreten sind bei uns die Parteien CDU, SPD, Bündnis90/Die Grünen und die FDP.

Auf dieser Seite möchte ich Sie über unsere Arbeit informieren und Ihr Interesse wecken.

Das Stadtparlament ist das höchste Organ unserer Stadt, es trifft die grundsätzlichen Entscheidungen, gibt Anstöße und überwacht die gesamte Verwaltung. Es beschließt Satzungen und Bebauungspläne und legt fest, wie Einnahmen und Ausgaben der Stadt verteilt werden.

Von dieser Seite aus haben Sie die Möglichkeit, die Namen und Kontaktdaten unserer Mandatsträger einzusehen und sich über das örtliche Satzungsrecht zu informieren.

Die Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung sind öffentlich, die nächsten Termine sowie alle Sitzungsunterlagen (sofern es nicht  ausnahmsweise eine nichtöffentliche Sitzung ist, was es seit vielen Jahren nicht gegeben hat) und Niederschriften finden Sie hier. 

Nach den Sitzungen sind Sie herzlich zu einem Glas Wein oder Wasser eingeladen, um mit den Mandatsträgern über aktuelle Fragen zu diskutieren.

Informationen über alle Gremien der Stadt, ihre Sitzungen und ihre Protokolle finden Sie auf der Seite Ratsinformationssystem. Dort sind neben den Beschlussvorlagen soweit es technisch möglich ist, auch Pläne zu den einzelnen Themen eingestellt.

Gerne können Sie mit mir Kontakt aufnehmen: roland.laube@oestrich-winkel.de

Mit herzlichem Grüßen

Roland Laube

Besucher sehr willkommen !

Wenn Sie überlegen, eine Sitzung der Stadtverordnetenversammlung zu besuchen, werden Sie sich wahrscheinlich fragen, wie man denn dem Verlauf einer solchen Sitzung folgen kann, denn Grundlage aller Diskussionen sind umfangreiche Unterlagen.

Dreierlei ist gewährleistet:

  1. Die Tagesordnung können Sie vorab hier einsehen.
  2. Auf den Zuschauerplätzen liegt die Tagesordnung zusätzlich ausgedruckt aus
  3. Auf einer Leinwand werden die Beschlussvorschläge angezeigt. Und schließlich: alle für Sie offen bleibenden Fragen können Sie direkt im Anschluss an die Sitzung mit den Stadtverordneten besprechen. Dazu gibt es Wein und Wasser.

Kommen Sie doch einmal vorbei. Sie werden einen ganz anderen Eindruck erhalten, als er ihnen häufig vermittelt wird !