Stellenanzeigen

Die Stadt Oestrich-Winkel sucht zum 1. Mai 2018 für das Interkommunale Personalamt

mit Sitz bei der Stadt Eltville am Rhein:

Eine Personalsachbearbeiterin / Einen Personalsachbearbeiter.

Die Stelle ist unbefristet und in Teilzeit mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit (19,5 Stunden) zu besetzen. Für die Dauer von 3 Jahren wird die Stelle um 9 Stunden/Woche angehoben.

Das Personalamt der Stadt Eltville am Rhein bearbeitet in einem sechsköpfigen Team im Rahmen einer Interkommunalen Zusammenarbeit rund 450 Personalfälle, Tendenz steigend, für die Städte Eltville am Rhein und Oestrich-Winkel sowie für die Gemeinden Schlangenbad und Walluf. Die Arbeit im Interkommunalen Personalamt bietet eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Verantwortung und selbständiger Arbeitsweise.

Arbeiten in einem Team mit einem sehr gutem Betriebsklima, das von guter Zusammenarbeit geprägt ist.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Im Wesentlichen die Zahlbarmachung der Besoldungen und Entgelte unter Anwendung des Personalabrechnungsprogramms LOGA
  • Melde- und Bescheinigungswesen für die Sozialversicherung, die Bundesagentur für Arbeit und die Finanzbehörden
  • Kommunikation mit Krankenkassen, Ämtern und Behörden
  • Bearbeitung sämtlicher Kindergeldangelegenheiten
  • Ermittlung der Personalaufwendungen für die jährliche Haushaltsplanung
  • Erstellung der Stellenpläne

Sowie darüber hinaus:

  • Bearbeitung von Einstellungen von Beschäftigten einschließlich Eingruppierung und Erstellen der Arbeitsverträge/Einstellung von Beamtinnen/Beamten einschließlich Vorbereitung der Ernennungsurkunden
  • Bearbeitung von Kündigungen, Auflösungsverträgen sowie die Erstellung von Zeugnissen
  • Laufende Personalbewirtschaftung, wie das Führen von Personalakten, Überwachung von Fristen und Ermittlung der Leistungsprämie
  • Eigenverantwortliche Themen aus dem breiten Aufgabenspektrum der Personalarbeit
  • Unseren Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und Führungskräften stehen sie als kompetenter Ansprechpartner zur Seite

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten oder eine gleichwertige Berufsausbildung. Ein großes Plus ist ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder eine einschlägige Fortbildung zum Beispiel als Personalkauffrau/-kaufmann. Des Weiteren verfügen Sie über umfassende Kenntnisse im Bereich des Beamten- und Tarifrechts und in allen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Belangen.

Kenntnisse im Personalabrechnungsprogramm LOGA sind von Vorteil. Darüber hinaus erwarten wir Verwaltungskenntnisse, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Engagement, Eigeninitiative und eine hohe Sozialkompetenz. Die Fähigkeit zum analytischen Denken, ein routinierter Umgang mit den MS-Office-Produkten (insbesondere Excel) und eine lösungsorientierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Stelle mit 19,5 Stunden/Woche mit einer befristeten Aufstockung um 9 Stunden/Woche.
  • Entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung der Entgeltgruppe 9 c TVöD/VKA. Im Rahmen der Stellenbesetzung berücksichtigen wir bei der Stufenzuordnung die für die Wahrnehmung des Aufgabenbereichs förderliche Berufserfahrung.
  • Einen modernen Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeitmodell
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jährliches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Als Arbeitgeber unterstützen wir Frauen und Männer dabei, ihre persönliche Lebensplanung und familiäre Verantwortung soweit wie möglich mit den Interessen der Dienststelle zu vereinbaren. Deshalb setzen wir eine große Bandbreite an Maßnahmen ein, die unseren Beschäftigten eine bessere Balance von Beruf und Familie ermöglichen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt. 

Auskünfte zum Stellenprofil erteilt gerne Frau Gerum unter der Telefonnummer 06123/697-147 oder per E-Mail

anita.gerum_at_oestrich-winkel.de 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zumn 15. Dezember 2017 zu richten an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt

Gutenbergstraße 13      65343 Eltville am Rhein

oder per Mail an

personalamt_at_eltville.de

 

Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich.

Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in / Altenpfleger/in) in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung sowie Pflegehilfskräfte in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhard-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.