Oestrich-Winkel ist unter den hessischen Städten diejenige mit der drittgrößten städtischen Waldfläche, nach Frankfurt und Wiesbaden. Der Stadtwald von Oestrich-Winkel umfasst 3.949 Hektar. Der "Hinterlandswald", wie ihn die Rheingauer nennen, bietet Erholung vom Alltag im Kontakt mir der Natur. 

Am Rheinhöhenweg in der Nähe vom Kasimirkreuz

Keinen Müll in den Wald!

Niemand freut sich über leere Plasitikflaschen, Zigarrettenstummel und Bonbonpapierchen am Wegesrand, wenn er einen Spaziergang durch den Wald macht. Außerdem sind Abfälle eine große Gefahr für Wildtiere, sie können jämmerlich daran eingehen. Deshalb: Schützen Sie den Wald und nehmen Sie Verpackungen, leere Flaschen und anderen Müll wieder mit!