Die Stadt Oestrich-Winkel sucht für den Fachbereich Zentrales, Presse und Öffentlichkeitsarbeit zum 1. Juli 2021

eine/n Mitarbeiter/in oder Werksstudenten/in (m/w/d) der Kommunikationswissenschaften bzw. Kommunikationsdesign in Teilzeit (15 Std. pro Woche), vorerst befristet

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Definieren und Texten von Themen für Pressemitteilungen, sowie Verteilerpflege

Beantworten von Presse-Anfragen und Pflege des Pressearchivs

Texten und Versand von Presse-Einladungen zu städtischen Veranstaltungen, Pressearbeit für die städtischen Veranstaltungen

Beantwortung von Bürger- und anderen Anfragen oder Weiterleitung an zuständigen Fachbereich

Konzeptionierung und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen und Wettbewerben

Pflege, tägliche Aktualisierung und Überarbeitung der städtischen Homepage und Optimierung des Internetauftritts in Zusammenarbeit mit einer Internet-Agentur

Erstellen und Versand von E-Mail Newslettern der Stadt Oestrich-Winkel

Pflege des Online-Veranstaltungskalenders

Wir erwarten:

Gültiger Führerschein mindestens der Klasse B

Studium der Kommunikationswissenschaften / Kommunikationsdesign oder erste Berufserfahrungen in einem vergleichbaren Bereich

Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten

Idealerweise praktische Erfahrungen und Fachkenntnisse im Aufgabengebiet, sowie Erfahrungen im Umgang mit einem Content-Management System

Selbständiges und teamorientiertes Arbeiten

Einfühlungsvermögen und Kooperationsbereitschaft

Einen sicheren Umgang mit MS-Office und allen modernen Kommunikationsmitteln

Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen

Höflicher Umgang mit Pressevertreter/-innen, sowie Bürger/-innen

Wir bieten:

Die Stelle ist zunächst nach §14 TzBfG bis zum 31.12.2021 befristet mit Aussicht auf Verlängerung

Entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis Entgeltgruppe 9c TVöD

Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit

Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ein angenehmes Betriebsklima und ein tolles Team

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten. Alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung und Alter, sowie sexueller Orientierung und Identität sind erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Auskünfte zum Stellenprofil erteilt Frau Bigus unter der Telefonnummer 06723 / 992 - 150 oder per E-Mail unter uta.bigus@oestrich-winkel.de.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 23. Mai 2021 an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de.

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Terminhinweis: Die im Auswahlverfahren vorgesehenen Vorstellungsgespräche werden am 02.06.2021 vormittags stattfinden. Die für diesen Termin ausgewählten Bewerber*innen erhalten zuvor eine persönliche Einladung.

Bitte reichen Sie Ihre schriftlichen Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Stadt Oestrich-Winkel sucht für die Zusammenarbeit mit geflüchteten Menschen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Beschäftigte/n (m/w/d) im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (450 € Job)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Hilfe bei der Unterbringung von geflüchteten Menschen in Wohnungen

Beratung und Hilfe bei Fragen im Zusammenhang mit dem Bezug von Leistungen, sowie bezüglich der Krankenversicherung

Betreuung und Unterstützung bei Problemen des Alltags

Hilfe bei Behördengängen und beim Ausfüllen benötigter Formulare

Ansprechpartner und Unterstützung der ehrenamtlichen Paten

Verwaltung und Aktualisierung der Personenstammdaten

Wir erwarten:

Aufgeschlossenheit und Freude im Umgang mit Menschen unterschiedlichster Herkunft

Interkulturelle Kompetenz

Kenntnisse der Verwaltungs- und Behördensprache

Teamfähigkeit und Flexibilität

Zuverlässigkeit und Selbständigkeit

Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen

Wir bieten:

Entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit

Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ein angenehmes Betriebsklima und ein tolles Team 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten. Alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung und Alter, sowie sexueller Orientierung und Identität sind erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Auskünfte zum Stellenprofil erteilt Herr Björn Sommer unter der Telefonnummer 06723 / 992 - 110 oder per E-Mail unter bjoern.sommer@oestrich-winkel.de.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 23. Mai 2021 an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de.

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Terminhinweis: Die im Auswahlverfahren vorgesehenen Vorstellungsgespräche werden am 08.06.2021 vormittags stattfinden. Die für diesen Termin ausgewählten Bewerber*innen erhalten zuvor eine persönliche Einladung.

Bitte reichen Sie Ihre schriftlichen Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Stadt Oestrich-Winkel sucht für die Stadtjugendpflege in Kooperation mit der Kinder- und Jugendfarm sowie der Grundschule Hallgarten eine*n

Mitarbeiter*in im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)

Beginn: 1. August 2021

Bei dem Freiwilligendienst handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Stadtjugendpflege, dem Verein "Kinder- und Jugendfarm Oestrich-Winkel e.V.", der Grundschule Hallgarten und ggf. anderen städtischen Einrichtungen. Der Freiwilligendienst wird mittels eines Einsatzplanes von der Stadtjugendpflege koordiniert und fachlich begleitet.

Tätigkeiten und Aufgaben im FSJ

Im Bereich der Stadtjugendpflege sammelt die/der Freiwilligendienstleistende Erfahrung in den Bereichen

Organisation, Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Ferienbetreuungen und Projekten

Verwaltungsarbeiten im Kinder- und Jugendbereich

Offene Jugendarbeit (insb. Offene Treffs), interessensorientierte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Auf der Kinder- und Jugendfarm übernimmt die/der Freiwilligendienstleistende Verantwortung für kleine Menschen, Tiere und die Umwelt. Folgende Aktivitäten sind zu betreuen:

regelmäßiger Umgang mit Feuer (Schmieden, Lehmofen, Kochen am Lagerfeuer, Stockbrot etc.)

Hüttenbauen mit Holz

Wartung des Wasserspielplatzes

offener Betrieb mit Villa Kunterbunt & Spielmobil

Arbeit & schöne Zeit im Garten

In der Grundschule Hallgarten begleitet die/der Freiwilligendienstleistende die Lehrkräfte und Kinder unterstützend im Unterricht.

Einsatzzeiten des/der Freiwilligen

Jugendeinrichtungen: Spätnachmittag und Abendstunden (je nach Einrichtung zwischen 16.00 und 24.00 Uhr)

Kinder- und Jugendfarm: nachmittags zwischen 15.00 und 18.00 Uhr

Grundschule: vormittags zu den regulären Schulzeiten

Wochenendarbeit ist nicht auszuschließen.

Wir bieten

„Taschengeld“ (ca. 400 €/Monat)

Praxiserfahrung, interessante Einblicke in vielfältigen Bereichen, Übernahme eigener Verantwortungsbereiche

Dank und Anerkennung für ein sinnvolles, soziales und kulturelles Engagement

Sie möchten den Lebensraum von Kindern und Jugendlichen in Oestrich-Winkel mitgestalten und bringen Offenheit, Teamfähigkeit, Geduld, Verlässlichkeit sowie Tierliebe und etwas handwerkliches Geschick mit?

Dann bewerben Sie sich bis ca. Ende Mai 2021 mit den üblichen Unterlagen unter

bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Inhaltliche und organisatorische Fragen richten Sie bitte an

Mareike Blackert/Daniela Ruthardt, Jugendpflege

(Tel.: 06723/992-147, E-Mail: mareike.blackert@oestrich-winkel.de oder

daniela.ruthardt@oestrich-winkel.de)

Mit Fragen zur Entlohnung und zu vertraglichen Regelungen wenden Sie sich bitte an Daniela Liedtke (Tel.: 06123/697-260, E-Mail: daniela.liedtke@eltville.de)

Sollten Sie Ihre Unterlagen schriftlich einreichen, so bitten wir Sie lediglich Kopien abzugeben, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Stadt Oestrich-Winkel sucht für das Mehrgenerationenhaus / Familienzentrum eine*n

Mitarbeiter*in im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)

Beginn: 1. August 2021 oder 1. September 2021

Das Mehrgenerationenhaus-Familienzentrum Oestrich-Winkel ist ein Haus für alle Generationen, ein Ort der Begegnung mit generationsübergreifenden Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir tragen zu einem neuen nachbarschaftlichen Miteinander bei und stärken so den gesellschaftlichen Zusammenhalt zwischen den Generationen. Die Besucher*innen unseres Hauses können bei uns ihre Freizeitinteressen pflegen, Beratung in Anspruch nehmen oder sich in den verschiedenen Bildungs-, Sprach-, Bewegungs-, Kreativ -und Präventivkursen anmelden.

Tätigkeiten und Aufgaben im FSJ

Ansprechpartner für Senior*innen (z. B. für den Umgang mit Smartphone und anderen digitalen/technischen Geräten und Medien auch im Rahmen von Workshops)

Begleitung von Ausflügen

Mitarbeit bei Festen und Kulturveranstaltungen

Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben und Telefondienst

Mitwirkung bei der pädagogischen Planung (z. B. Gestaltung von Flyern und Programmen, Vorbereitung und Durchführung verschiedener Kursangebote)

Bewirtung der Gäste unseres Bistro-Cafés

Wir bieten

„Taschengeld“ (ca. 400 €/Monat)

Praxiserfahrung, interessante Einblicke in vielfältigen Bereichen, Übernahme eigener Verantwortungsbereiche

Dank und Anerkennung für ein sinnvolles, soziales und kulturelles Engagement

Sie möchten den Lebensraum aller Generationen in Oestrich-Winkel mitgestalten und bringen Offenheit, Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit und Organisationstalent mit? Sie haben außerdem Interesse und Freude an Begegnung und Kommunikation und verfügen über ein freundliches, geduldiges Wesen?

Dann bewerben Sie sich bis ca. Ende Mai 2021 mit den üblichen Unterlagen unter

bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Inhaltliche und organisatorische Fragen richten Sie bitte an

Christiane Kompch-Maneshkarimi, Mehrgenerationenhaus-Familienzentrum

(Tel.: 06723 602558, E-Mail: christiane.kompch-maneshkarimi@oestrich-winkel.de)

Mit Fragen zur Entlohnung und zu vertraglichen Regelungen wenden Sie sich bitte an Daniela Liedtke (Tel.: 06123/697-260, E-Mail: daniela.liedtke@eltville.de)

Sollten Sie Ihre Unterlagen schriftlich einreichen, so bitten wir Sie lediglich Kopien abzugeben, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Stadt Oestrich-Winkel sucht für die städtische Jugendpflege

mehrere Beschäftigte / Aushilfskräfte / Ferienjobber*innen (m/w/d)

als Betreuer*innen für die Ferienprogramme

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie weisen wir darauf hin, dass die Stellen-besetzung nur erfolgt, wenn die Ferienprogramme stattfinden können. Je nach Pandemielage finden die Ferienfreizeiten in anderer oder reduzierter Form statt.

Wenn Sie Spaß im Umgang mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren haben, engagiert, teamfähig, zuverlässig, belastbar, kreativ und verantwortungsbewusst sind und einen abwechslungsreichen und sinnvollen Ferienjob suchen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wir suchen Betreuer (m/w/d) für folgende Zeiten:

Stadtrandfreizeit, 19. – 30. Juli 2021 (Pfingstbachwiesen ohne Übernachtung)

Rheintalnomaden, 2. – 6. August 2021 (Zeltlager auf den Pfingstbachwiesen mit Übernachtung)

Herbstferien, 11. – 15. Oktober 2021 in Kooperation mit Schloss Freudenberg 

Ihre Aufgaben sind:

Pädagogische Betreuung von Kindern (erweitertes polizeiliches Führungszeugnis muss beantragt werden)

Mitgestaltung von Projekten im Ferienbetreuungsteam

Teilnahme an einem ganztägigen Vorbereitungstreffen

Wir bieten:

Jede Menge Spaß und neue, tolle Erlebnisse, nette Kinder in einer kleinen Gruppe

eine in der Regel sozialversicherungsfreie, sog. Kurzfristige Beschäftigung (§ 8 Abs.1 Nr.2 SGB IV) mit Bezahlung auf Stundenlohn-Basis nach Entgeltgruppe 2 TVöD

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung und Alter, sowie sexueller Orientierung und Identität sind erwünscht.

Inhaltliche und organisatorische Fragen zu den Beschäftigungsangeboten richten Sie bitte an Jan Baugut (Tel.: 06723/992-147, E-Mail: jan.baugut@oestrich-winkel.de). Mit Fragen zur Entlohnung und zu arbeitsvertraglichen Regelungen wenden Sie sich bitte an Claudia Kuhlemann (Tel.: 06123/697-147, E-Mail: claudia.kuhlemann@eltville.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de.

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Sollten Sie Ihre Unterlagen schriftlich einreichen, so bitten wie Sie lediglich Kopien abzugeben, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht

examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in)

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

sowie

Pflegehilfskräfte

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten.

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.