Die Stadt Oestrich-Winkel sucht für die städtische Jugendpflege

mehrere Beschäftigte / Aushilfskräfte / Ferienjobber*innen (m/w/d)

als Betreuer*innen für die Ferienprogramme

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie weisen wir darauf hin, dass die Stellen-besetzung nur erfolgt, wenn die Ferienprogramme stattfinden können. Je nach Pandemielage finden die Ferienfreizeiten in anderer oder reduzierter Form statt.

Wenn Sie Spaß im Umgang mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren haben, engagiert, teamfähig, zuverlässig, belastbar, kreativ und verantwortungsbewusst sind und einen abwechslungsreichen und sinnvollen Ferienjob suchen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wir suchen Betreuer (m/w/d) für folgende Zeiten:

Stadtrandfreizeit, 19. – 30. Juli 2021 (Pfingstbachwiesen ohne Übernachtung)

Rheintalnomaden, 2. – 6. August 2021 (Zeltlager auf den Pfingstbachwiesen mit Übernachtung)

Herbstferien, 11. – 15. Oktober 2021 in Kooperation mit Schloss Freudenberg 

Ihre Aufgaben sind:

Pädagogische Betreuung von Kindern (erweitertes polizeiliches Führungszeugnis muss beantragt werden)

Mitgestaltung von Projekten im Ferienbetreuungsteam

Teilnahme an einem ganztägigen Vorbereitungstreffen

Wir bieten:

Jede Menge Spaß und neue, tolle Erlebnisse, nette Kinder in einer kleinen Gruppe

eine in der Regel sozialversicherungsfreie, sog. Kurzfristige Beschäftigung (§ 8 Abs.1 Nr.2 SGB IV) mit Bezahlung auf Stundenlohn-Basis nach Entgeltgruppe 2 TVöD

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung und Alter, sowie sexueller Orientierung und Identität sind erwünscht.

Inhaltliche und organisatorische Fragen zu den Beschäftigungsangeboten richten Sie bitte an Jan Baugut (Tel.: 06723/992-147, E-Mail: jan.baugut@oestrich-winkel.de). Mit Fragen zur Entlohnung und zu arbeitsvertraglichen Regelungen wenden Sie sich bitte an Claudia Kuhlemann (Tel.: 06123/697-147, E-Mail: claudia.kuhlemann@eltville.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de.

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Sollten Sie Ihre Unterlagen schriftlich einreichen, so bitten wie Sie lediglich Kopien abzugeben, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht

examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in)

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

sowie

Pflegehilfskräfte

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten.

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.