Das Interkommunale Personalamt sucht für die Stadt Oestrich-Winkel  

eine Auszubildende/einen Auszubildenden (m/w/d) für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten 

Die Bewerberinnen/Bewerber sollen über einen Realschulabschluss oder einen mindestens gleichwertigen Schulabschluss verfügen. Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Einstellungszeitpunkt: 1. August 2021. 

Die vielseitige und interessante Ausbildung findet gemeindeübergreifend statt. Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten umfasst außerdem den Besuch der Berufsschule bzw. des Verwaltungsseminars in Wiesbaden. 

Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt. 

Fragen zu dieser Stelle richten Sie bitte per Mail an personalamt@eltville.de 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 16. Oktober 2020 an: bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de oder in Papierform an: 
Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Interkommunales Personalamt IKZ
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Das Interkommunale Personalamt sucht für die Stadt Oestrich-Winkel   

eine Auszubildende/einen Auszubildenden (m/w/d) für den Beruf der Forstwirtin/des Forstwirtes   

Forstwirte führen vielfältige Aufgaben aus, die zur Erhaltung, Nutzung und Pflege des Waldes erforderlich sind. Sie pflanzen unter anderem junge Gewächse, helfen mit bei der Schädlingsbekämpfung und fällen Bäume. 

Sie fühlen sich der Natur verbunden und interessieren sich für den Natur- und Landschaftsschutz? Sie können sich vorstellen bei Wind und Wetter im Freien zu arbeiten und verfügen über handwerkliches Geschick und technisches Grundverständnis? Sie sind teamfähig, leistungsbereit und verantwortungsbewusst? Dann ist dieser Beruf genau der Richtige für Sie. 

Sie sollten mindestens über einen guten Hauptschulabschluss oder gleichwertigen Schulabschluss verfügen. Ausbildungsdauer: 3 Jahre; Eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist unter bestimmten Voraussetzungen (Vorbildung, Leistungen) auf Antrag möglich. Einstellungszeitpunkt: 1. August 2021 

Die theoretische Ausbildung findet in Form von Blockunterricht durch die Wilhelm-Knapp-Schule und das Forstliche Bildungszentrum in Weilburg statt. Während der Unterrichtsblöcke werden Sie im Internat untergebracht. Die Kosten für Ihre Unterkunft übernehmen wir natürlich für Sie. Dort erwerben Sie grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie für die Praxis und Ihre Prüfungen benötigen. Die praktische Ausbildung findet im Bereich der Revierförstereien Hallgarten und Geisenheim statt. 

Wir bieten

Eine abwechslungsreiche Ausbildung – mit Unterstützung der Stadt Geisenheim

Die Möglichkeit zur Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

Bezahlung nach TVAöD

Zusatzversorgungskasse 

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt. 

Auskünfte zur Berufsausbildung erteilt Ihnen gerne der Revierförster Herr Stephan Kaller unter der Telefonnummer: 06723 3479. 

Fragen zu dieser Stelle richten Sie bitte per Mail an personalamt@eltville.de . 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 16. Oktober 2020 an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de oder in Papierform an: 
Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Interkommunales Personalamt IKZ
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen.  

Die Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville am Rhein sucht für das Bauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Architekt (m/w/d)

befristet für zwei Jahre zur Unterstützung unseres Bauamt-Teams bei der Bewältigung zahlreicher Projekte.  

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Fachkundige Begleitung, Qualitätsprüfung von externen Architektur- und Fachplanungsbüros

Eigenverantwortung Bearbeitung von Projekten in den Leistungsphasen 1-9 der HOAI

Konstruktive Zusammenarbeit mit den Projektverantwortlichen und den weiteren Beteiligten im Projekt

Erstellen der Termin-, Budget- und Kostenplanung

Übergreifende Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten  

Wir erwarten:

Abgeschlossenes Studium mit dem Master oder Dipl.-Ing. bzw. Dipl.-Ing.(FH) im Bereich Architektur

Einschlägige Berufserfahrung

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein ausgeprägtes Verständnis für das Vertragswesen (VOB/HOAI)

Hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung, Organisationsfähigkeit, eigenverantwortliches, teamorientiertes und selbstständiges Arbeiten

Kostenbewusstes, ganzheitliches Denk- und Urteilsvermögen, systematischer und ergebnisorientierter Arbeitsstil

Überzeugungskraft, sicheres Auftreten, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

IT Affinität in der branchenüblichen Software, Kenntnisse im Umgang mit der CAD Software Nemetschek Allplan sind von Vorteil

Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Führerschein B/BE und Bereitstellung des privaten PKW  

Wir bieten:

Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit

Entsprechend der vorhandenen Qualifikationen und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD

Möglichkeiten zur Weiterbildung

Alle im öffentlichen Dienst üblichen Vergütungs- und Sozialleistungen

Regelmäßige Mitarbeitergespräche

Eine engagierte Mitarbeitergruppe  

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Eltville am Rhein fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Auskünfte zum Stellenprofil erteilt Ihnen gerne Herrn Udo Späth unter der Telefonnummer 06123/697-380. Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. September 2020 an:

Bewerbungen-eltville@eltville.de

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Terminhinweis: Die im Auswahlverfahren vorgesehenen Vorstellungsgespräche werden am 27. Oktober 2020 stattfinden. Die für diesen Termin ausgewählten Bewerber*innen erhalten zuvor eine persönliche Einladung.  

Bitte reichen Sie Ihrer Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesendet, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmung vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung eine ausreichend frankierte Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen die Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht

examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in)

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

sowie

Pflegehilfskräfte

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten.

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.