Die Stadt Oestrich-Winkel sucht für den Fachbereich Bauen zum Eintritt ab 1. Juli 2021 

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter (m/w/d) mit einer Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt oder gleichwertig

in Teilzeit (28 Stunden pro Woche)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Veranlagung von Erschließungs- und Straßenbeiträgen; einschl. Erstellung und Bearbeitung von Widersprüchen bis zum VGH-Kassel

Abwasserbeiträge; Erstellung und Bearbeitung von Widersprüchen bis zum VGH-Kassel

Erbbaurecht; An- und Verkauf sowie Rückabwicklung von Erbbaurechten

Vorkaufsrecht; Prüfung, ggf. Behandlung in Baukommission, Ausstellung von Negativbescheinigungen, Ausübung des Vorkaufrechtes einschl. Behandlung in den Gremien sowie weitere Vorgehensweise bei abschließendem Kauf

Maßnahmen der Bodenordnung (insbesondere Baulandumlegung, Grenzregelung)

Federführung bei Enteignung zugunsten der Stadt

Verwaltung und Abrechnung des Energie- und Wasserverbrauchs für bestimmte städtische Liegenschaften

Jagdpachtangelegenheiten

Wir erwarten:

eine Ausbildung als Verwaltungsfachwirt (in) oder eine vergleichbare gleichwertige Ausbildung

selbständiges Arbeiten, Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit

Sie sind kunden- und dienstleistungsorientiert, teamfähig, flexibel und belastbar

Vertiefte PC-Kenntnisse (Word, Excel, …)

Wir bieten:

Zunächst eine befristete Anstellung für 8 Monate mit geplanter anschließender Entfristung

Entsprechend der Qualifikationen und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD

Aussicht auf Verbeamtung

eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten

regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

ein angenehmes Betriebsklima und tolles Team

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung und Alter, sowie sexueller Orientierung und Identität sind erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Auskünfte zum Stellenprofil erteilt Herr Jörg Waldmann unter der Telefonnummer 06723 / 992-127 oder per E-Mail unter joerg.waldmann@oestrich-winkel.de.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 14. März 2021 an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de.

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Terminhinweis: Die im Auswahlverfahren vorgesehenen Vorstellungsgespräche werden am 30. März 2021 stattfinden. Die für diesen Termin ausgewählten Bewerber*innen erhalten zuvor eine persönliche Einladung.

Sollten Sie Ihre Unterlagen schriftlich einreichen, so bitten wie Sie lediglich Kopien abzugeben, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht

examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in)

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

sowie

Pflegehilfskräfte

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten.

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.