Die Stadt Oestrich-Winkel im Rheingau sucht zum 1. April 2022 wegen Versetzung in den Ruhestand des bisherigen Stelleninhabers 

eine Leiterin / einen Leiter (m/w/d)

für den Fachbereich „Ordnung“.

Geboten wird eine Stelle der Besoldungsgruppe A13 gehobener Dienst mit der Entwicklungs-möglichkeit des Aufstiegs in den höheren Dienst.

Ihre Aufgabe wird die eigenverantwortliche Leitung des Amtsbereiches sein. Dazu gehören alle Angelegenheiten der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, insbesondere Aufgaben nach dem HSOG und andere Spezialnormen der Gefahrenabwehr.

Die Schwerpunkte sind:

Leitung des Ordnungsamtes

Leitung der Straßenverkehrsbehörde

Verantwortliche Wahrnehmung aller Sicherheitsbelange in städtischer Zuständigkeit (Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz, Ordnungspolizei)

Leitung des Standesamts

Genehmigung von Großveranstaltungen

Sie verfügen über:

Die Befähigung für die beamtenrechtliche Laufbahn des gehobenen Dienstes in der allgemeinen Verwaltung

Kenntnisse und Fähigkeiten in einer Leitungsfunktion sowie umfassende Erfahrungen im Aufgabenbereich

Durchsetzungsvermögen sowie gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Belastbarkeit

Sie:

sind eine motivierte, fachlich kompetente Persönlichkeit mit Führungsqualitäten und einem hohen Maß an Integrität

haben ausgeprägtes Engagement, hohe Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude

beherrschen die gängigen Office-Anwendungen und bringen die Bereitschaft mit, an organisatorischen Veränderungsprozessen aktiv gestaltend mitzuwirken

erachten als selbstverständlich an Sitzungen und Abendterminen und auch Dienst außerhalb der üblichen Zeiten teilzunehmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten. Alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung und Alter, sowie sexueller Orientierung und Identität sind erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Auskünfte zu den Tätigkeiten und dem Stellenprofil erteilt Ihnen der derzeitige Stellen-inhaber, Herr Gerhard Bönninghaus, unter der Telefonnummer 06723 / 992 120 oder unter gerhard.boenninghaus@oestrich-winkel.de.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 21. November 2021 an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de.

oder in Papierform an:

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt IKZ

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

Sollten Sie Ihre Unterlagen schriftlich einreichen, so bitten wie Sie lediglich Kopien abzugeben, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.  Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht

examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in)

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

sowie

Pflegehilfskräfte

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten.

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.