Stellenanzeigen

Die Stadt Oestrich-Winkel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt  

einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Wirtschaftsförderung

und Standortmarketing  

Die Stelle wird in Teilzeit (50%) zunächst bis zum 31. Dezember 2021 besetzt. Nach Schaffung der stellenplanmäßigen Voraussetzungen ist die Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis beabsichtigt.  

Die Aufgabenschwerpunkte sind u.a.:  

Standortmarketing, insbesondere Analyse der bestehenden Situation

Rahmenbedingungen der Gemeinde als Wirtschafts-, Lebens- und Urlaubsregion

Beobachtung, Beurteilung und Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung

Aufbau von Netzwerken

Ansprechpartner für Wirtschaftsbetriebe und Unternehmer

Netzwerkbildung mit der Wirtschaft, mit Verbänden und regionalen Initiativen der Wirtschaftsförderung

Umsetzung von Förderprogrammen

Erfassung und Recherche denkbarer staatlicher Fördermöglichkeiten im Bereich Wirtschaft

Beratung von Unternehmen

Planung und Mitorganisation von Unternehmens- und Standortevents sowie Messepräsentationen

Förderung des Rheingauer Gewerbes

Anwerbung und Förderung von An- und Umsiedlungen sowie Erweiterungen wirtschaftlicher Unternehmen und des Einzelhandels, sowie Aktivitäten zu deren Erhaltung

Förderung des Tourismus

Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsarbeit

Monitoring der Wirkung von Maßnahmen der Wirtschaftsförderung und des Stadtmarketings  

Wir erwarten:  

Idealerweise verfügen Sie über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung, eine abgeschlossene vergleichbare Berufsausbildung im Bereich Verwaltungsfachwesen oder Marketingkommunikation

Vorzugsweise haben Sie Erfahrung im Bereich Regionalmanagement, Wirtschaftsförderung und/oder Gewerberecht

ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie Belastbarkeit und Verhandlungsgeschick

Durchsetzungsvermögen sowie gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Sehr gute Anwenderkenntnisse in Excel, Power Point und Word

Die Bereitschaft für einen zeitlich flexiblen Einsatz  

Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9b TVöD.                                          

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.    

Fragen zu dieser Stelle richten Sie bitte per Mail an personalamt@eltville.de.  

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen im PDF-Format richten Sie bitte bis zum 27. Oktober 2019 an bewerbungen-oestrich-winkel@eltville.de  

oder in Papierform an:  

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein  

Bitte reichen Sie Ihre schriftlichen Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.  

Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht

examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in)

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

sowie

Pflegehilfskräfte

in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten.

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.