Stellenanzeigen

Die Stadt Oestrich-Winkel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Jugendpflegerin / einen Jugendpfleger in Teilzeit (29 Stunden wöchentlich)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:  
  • Betreuung und Aufbau der Kinder- und Jugendforen
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Jugendliche
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Ausführung von Konzepten in der Jugendarbeit
  • Begleitung von Jugendtreffs, Mädchentreffs und Kindergruppenstunden
  • Mitumsetzung des Aktionsplanes „Kinderfreundliche Kommune“
  • Koordination der Steuerungsgruppe „Kinderfreundliche Kommune“
  • Mitarbeit im Präventionsrat Unter Rheingau
    Wir erwarten:  
  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und an Wochenenden
  • PC-Kenntnisse (MS-Office)
  • Praktische Erfahrungen im Bereich der Sozial- und Jugendarbeit sind erwünscht
  •    
    Wir bieten:
  • Einen Arbeitsplatz zunächst auf ein Jahr befristet mit Aussicht auf einen unbefristeten Vertrag
  • Entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung der Entgeltgruppe 11b TVöD-SuE
  • Regelmäßige Fortbildungen und Supervision 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.  

Auskünfte zum Stellenprofil erteilt gerne Frau Marlene Kremer unter der Telefonnummer 06723-992 147 oder per E-Mail marlene.kremer@oestrich-winkel.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 14.12.2018 zu richten an:  

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

- Interkommunales Personalamt-

Gutenbergstraße 13

65343 Eltville am Rhein

oder per Mail an personalamt@eltville.de    

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.  

Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.  

Die Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville am Rhein sucht ab 1. Februar 2019: eine Servicekraft für die Tourist-Information im Besucherzentrum Kurfürstliche Burg in Eltville am Rhein (50 %)  

Zu Ihren Aufgaben gehören:  

-       die Organisation einschließlich der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Sektempfängen nach Trauungen

-       die Absprachen mit Brautpaaren und Kunden

-       die Einteilung von Serviceaushilfskräften

-       die Ausrichtung von diversen Empfängen und Veranstaltungen der Stadt Eltville am Rhein  

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:  

-       Erfahrungen im Service

-       Flexibilität und die Bereitschaft zu Wochenend- und Abendeinsätzen

-       freundliches, aufgeschlossenes Auftreten und gepflegtes Erscheinungsbild

-       dienstleistungsorientiertes Denken

-       Teamfähigkeit und Engagement

-       Fließend Deutsch in Wort und Schrift

-       Fundierte MS-Office-Kenntnisse  

Wir bieten:  

-       Einen der schönsten Arbeitsplätze der Region (in der Kurfürstlichen Burg direkt am Rhein)

-       Eine vorerst befristete Teilzeitstelle (19,5 Stunden/Woche). Nach Schaffung der stellenplanmäßigen Voraussetzungen ist die Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis beabsichtigt.

-       Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVÖD

-       Vielfältige Aufgabenbereiche mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen

-       Internationalen Kundenkontakt

-       Mitarbeit in einem motivierten, kollegialen Team

-       Einen konjunkturunabhängigen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst

-       Alle im öffentlichen Dienst üblichen sowie darüber hinausgehenden freiwilligen Sozialleistungen

Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.  

Auskünfte zu den Tätigkeiten erteilen Ihnen Frau Ulrike Bergmann und Frau Sabine Lehner unter den Telefonnummern 06123 9098-40 und 06123 9098-41.  

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 21. Dezember 2018 zu richten an:  

Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Interkommunales Personalamt

Gutenbergstraße 13      65343 Eltville am Rhein

oder im PDF-Format per Mail an personalamt@eltville.de  

Bitte reichen Sie Ihre schriftlichen Unterlagen nur in Kopie ein, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.  

Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.

Die Sozialstation der Stadt Oestrich-Winkel als ambulante Pflegeeinrichtung des Öffentlichen Dienstes sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/in / Altenpfleger/in) in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung sowie Pflegehilfskräfte in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung Einstellung ist zunächst für die Dauer von 6 Monaten

Wir wünschen uns: -Eine abgeschlossene Fachausbildung als examinierte/r Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Betreuung von Pflegebedürftigen -Teamfähigkeit -Einfühlungsvermögen und Wertschätzung unserer Pflegekunden -Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: -Eine qualifizierte Einarbeitung -Einen interessanten, fachlich vielseitigen Arbeitsplatz -Eine überdurchschnittliche, leistungsgerechte und attraktive Vergütung zzgl. einer Jahressonderzahlung -Eine Zusatzversorgung für Ihr Alter -Betriebliche Gesundheitsförderung -Bedarfsgerechte interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten -Ein Team, in welchem Kollegialität und gegenseitige Unterstützung groß geschrieben werden -Optimale Arbeitsbedingungen Bei entsprechender Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Die Stadt Oestrich-Winkel fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bewerbungen von Mitgliedern einer Freiwilligen Feuerwehr werden ausdrücklich begrüßt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Kirsch, Tel. 06723/992 117 oder an die Stationsleitung, Frau Janine Clarke, Tel. 06723/992 170.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte richten an den Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel -Personalstelle- Paul-Gerhard-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel. Aus Kostengründen ist das Zurückschicken der Bewerbungsunterlagen nicht möglich. Wir bitten Sie daher, uns keine Originale zu übersenden. Es besteht jedoch die Möglichkeit die Unterlagen persönlich abzuholen. Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen gerne zurück.