• Startseite

Willkommen in Oestrich-Winkel

Baugebiet Fuchshöhl

Die Stadt Oestrich-Winkel bietet den Erwerb der unten aufgelisteten 6 Doppelhaushälften-Grundstücke im Höchstgebotsverfahren an. Die Grundstücke liegen im Ortsteil Mittelheim, Flur 17, Baugebiet „Fuchshöhl“. Bietende dürfen auch auf mehrere Grundstücke bieten. In diesem Fall ist unbedingt die Wunschreihenfolge als Priorität 1 bis 6 einzutragen. In jedem Fall sind der Quadratmeterpreis und der Gesamtpreis in € anzugeben.

Flurstück

Nr.

Haus

Nr.

qm

Angebotspreis

pro qm

Gesamtpreis

Grundstück

Priorität

359

5

336

 

 

 

360

7

336

 

 

 

361

9

336

 

 

 

362

11

336

 

 

 

373

25

289

 

 

 

374

27

289

 

 

 


Bitte senden Sie Ihr Angebot in einem verschlossenen Umschlag und mit der Kennzeichnung „BITTE NICHT ÖFFNEN“ bis Donnerstag, den 28. Januar 2021, 12:00 Uhr an die Stadt Oestrich-Winkel, z. Hd. Herrn Joerg Waldmann, Paul-Gerhardt-Weg 1, 65375 Oestrich-Winkel.

Ihr Angebotspreis bezieht sich auf das unerschlossene Grundstück. Das heißt, dass beim Kauf Erschließungs- und Kaufnebenkosten hinzukommen!

Der Mindestgebotspreis beträgt 420,- € pro qm zuzüglich Erschließung und Kaufnebenkosten.

Auf unserer Internetseite www.oestrich-winkel.de können Sie einen Plan mit den zur Verfügung stehenden Grundstücken (gelb markiert) einsehen.

Höchstbietende erhalten nur ein Grundstück, welches mit der höchsten Priorität gekennzeichnet wurde. Sollten Höchstbietende auf das Grundstück mit der höchsten Priorität verzichten, das ihnen angeboten wird, besteht kein Anspruch auf andere Grundstücke. Bei gleichem Höchstgebot entscheidet die Priorität; bei gleichem Höchstgebot und gleicher Priorität das Los.

Der Magistrat behält sich die freihändige Vergabe vor.

Digitale Hilfsangebote des Kinderschutzbundes Rheingau in Corona-Zeiten

In der Corona-Zeit bietet der Kinderschutzbund Familien digitale Hilfen und Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche, Elternpaare und Alleinerziehende. Außerdem gibt es einen Online-Treff für Mütter und Väter. Interessierte wenden sich an den Kinderschutzbund Rheingau unter Telefon 06722-5515 oder per E-Mail an info@kinderschutzbund-rheingau.de .

Beratung und Hilfe für Frauen in Not

Der Rheingau-Taunus-Kreis betreibt eine Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt in Bad Schwalbach und ein Haus für Frauen in Not. Er bietet auch Onlineberatung an. 

Zuhause nicht sicher?

Sie sind akut von Gewalt zu Hause betroffen oder kennen jemanden, der davon betroffen ist?

Hier finden Sie alle wichtigen Infos dazu, was Sie tun können und wo Sie Hilfe finden: staerker-als-gewalt.de

Einführung der Wiederkehrenden Straßenbeiträge

Über diesen Link kommen Sie zum Erklärvideo zur Einführung der Wiederkehrenden Straßenbeiträge


Bürgerinformationsbroschüre

Die neue Bürgerbroschüre "Willkommen in Oestrich-Winkel", welche die Stadtverwaltung in Kooperation mit der mediaprint infoverlag gmbh herausgegeben hat, ist ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Oestrich-Winkel erhältlich und online abrufbar unter www.total-lokal.de !

Sie haben Fragen - wir haben die Ant­wor­ten

Die Behör­den­num­mer 115 ist Ihre erste Anlauf­stel­le ­für Verwal­tungs­fra­gen aller Art.

Aktuelle Straßenverkehrshinweise

Neue Verkehrsregelung in der Weinheimer Straße aufgrund der Sperrung des Nikolauspfades

Oestrich-Winkel, den 21. Dezember 2020 – Damit die Anwohner im Bereich der Rheingaustraße zwischen An der Basilika und Nikolauspfad ohne Umweg über Oestrich in Richtung Rüdesheim oder Wiesbaden fahren können, wird die Fahrtrichtung in der Einbahnstraße Weinheimer Straße gewechselt.

Ab sofort ist die Weinheimer Straße nur noch in Nord-Süd-Richtung zu befahren. Die "Drehung" der Einbahnstraße wird voraussichtlich bis zum 31.01.2021 beibehalten.

Damit die Parkplätze in der Weinheimer Straße erhalten bleiben, wurde von einer Aufhebung der Einbahnstraße abgesehen. Lediglich zur Rheingaustraße hin und vor der Ampel mussten zusätzliche Halteverbote eingerichtet werden. Das Ordnungsamt rät ausdrücklich, diese Halteverbotszonen zu beachten, da bei Missachtung unverzüglich abgeschleppt wird, um den Verkehrsfluss zu gewährleisten.